Wülfrath: Zeittunnel öffnet 2014 wieder – Rettung aber nicht in Sicht

Wülfrath : Zeittunnel öffnet 2014 wieder – Rettung aber nicht in Sicht

Eine Ratsmehrheit hat jetzt die Öffnung des Zeittunnels im nächsten Frühjahr beschlossen.

"Es werden Lösungen für einen langfristigen Erhalt gesucht, um auch die Rückzahlungen an das Land zu vermeiden. Dazu wird eine Projektgruppe eingerichtet mit dem Ziel, Pläne zu entwickeln, wie der Zeittunnel und das Gelände über 2014 hinaus auch unabhängig von den in der Modellstudie dargestellten Investitionen optimiert weiterbetrieben werden können." Da sich der Kreis vehement gegen eine finanzielle Unterstützung ausgesprochen hatte, und sich bis heute kein Sponsor finden ließ, scheint der Beschluss ein Tod auf Raten zu sein, wie es mancher hinter vorgehaltener Hand sagt.

Vor allem die Wülfrather Gruppe will die Kosten für die auf Gelände und Veranstaltungen ermitteln, um zumindest den weitergehenden Kulturbetrieb dort zu sichern. Wenn der Zeittunnel dann nicht zu retten sei, sei dies bedauerlich, aber nicht zu ändern, heißt es.

(rei)