Kreis Mettmann: Zahlreiche Einbrüche im Kreisgebiet

Kreis Mettmann : Zahlreiche Einbrüche im Kreisgebiet

Im ganzen Kreis Mettmann ist es am Dienstag und Mittwoch zu Wonungseinbrüchen gekommen. Entwendet wurden unter anderem Elektronikgeräte, Kupferkabel und Die Polizei sucht nach Zeugen.

Ratingen: Am Mittwochmorgen gegen 4 Uhr, brachen unbekannte Täter in ein Elektronikfachgeschäft an der Mülheimer Straße in Ratingen ein. Sie hebelten zunächst die Eingangstür des Geschäftes auf und entwendeten anschließend diverse Handys und andere elektronische Geräte.

Mettmann: Am Mittwoch gegen 2.10 Uhr kam es an der Straße Schellenberg in Mettmann zu einem Einbruch in einen verschlossenen Rohbau. Unbekannte hebelten eine Bautür auf und entwendeten im Anschluss Kupferkabel.

Sachdienliche Hinweise zu den beiden Einbrüchen nimmt die Polizei in Mettmann unter Telefon 02104 / 982-6310 entgegen.

Langenfeld: Im Zeitraum zwischen Dienstag, 18 Uhr, und Mittwochmorgen, 7.20 Uhr, haben sich unbekannte Täter Zugang zu einer KFZ- Werkstatt an der Hansastraße in Langenfeld verschafft. Hierzu brachen sie ein Rolltor auf und gelangten ins Innere des Objektes. Angaben zum Diebesgut können noch nicht gemacht werden.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Langenfeld unter Telefon 02173 / 288-6510 entgegen.

(ots)