1. NRW
  2. Städte
  3. Mettmann

Wülfrather Wasser Welt hebt Beschränkungen auf

In den Sommerferien : Wülfrather Wasser Welt kann wieder ohne Test besucht werden

Aufgrund der geltenden Coronaschutzverodnung können sich die Badegäste zeitlich unbegrenzt im Bad aufhalten. Auch die Duschen können wieder genutzt werden.

(RP) Gute Nachricht für Besucher der Wülfrather Wasser Welt: Mit der aktuellen Coronaschutzverordnung wurde die Inzidenzstufe 0 eingeführt. Sie gilt, wenn die Sieben-Tage-Inzidenz (Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner) fünf Tage lang bei höchstens zehn lag und damit auch in Wülfrath.

Auf Grund dieser Verordnung können auch folgende Regeln für den Besuch der Wülfrather Wasser Welt aufgehoben werden: Ticketbuchung online, Negativtestnachweisung, Begrenzung der Badezeit.

Eintrittstickets können wieder ausschließlich am Kassenautomaten gelöst werden, es gilt eine unbegrenzte Aufenthaltsdauer im Rahmen der Öffnungszeiten und alle Duschen sowie Haarföne sind wieder in Betrieb.

Beim Zutritt sowie beim Verlassen des Gebäudes, das heißt vom Eingang bis zu den Umkleidekabinen, gilt auch weiterhin die Pflicht zum Tragen eines Mund-Nase-Schutzes.

Die Wasser Welt hat übrigens für Alle etwas zu bieten. Das modern gestaltete Kinderplantschbecken im Eltern-Kind-Bereich sorgt mit dem wasserspeienden Clown nicht nur für Badespaß für die Kleinsten. Wickeltisch, separate Dusche und Laufstall in unmittelbarer Nähe komplettieren das Angebot.

  • Ein Abstrichstäbchen wird in einer ambulanten
    Langenfeld : 74 Corona-Infizierte: Inzidenz steigt auf 10,9
  • Start zur ganz besonderen Wanderung: Auf
    Freizeit in Wülrath : „Panorama-Radweg“ feiert Zehnjähriges
  • Peter von Rappard am Ufer des
    Unterbacher See in Düsseldorf : „Das Wasser des Sees stand nie so hoch“

Das Schwimmbecken bietet im Nichtschwimmerbereich Massagedüsen sowie eine Schwallwasserdusche. Im Beckenrand sind Unterwasserscheinwerfer eingelassen, die das Schwimmen und Tauchen bei Dunkelheit angenehmer werden lassen. Für sportliche Naturen stehen ein 1-Meter-Brett sowie ein 3-Meter-Turm zur Verfügung. Die geschlossene Wasserrutschbahn mit garantiertem Spaßfaktor beginnt innen auf einem Startpodest, führt um den westlichen Teil des Gebäudes und endet nach 43 Metern in einem separaten Landebecken auf der Badeebene.

Die Badeebene in der ersten Etage ist auch für Behinderte mit einem Aufzug barrierefrei erreichbar. Unterhalb der Badeeben befindet sich eine Saunalandschaft mit Sanarium, finnischer Sauna, Dampfbad, Außentauchbecken im Lichthof und Ruhezone.

In den Sommerferien ist die Wasser Welt zu den folgenden Zeiten geöffnet: dienstags von 6.10 bis 14 Uhr, mittwochs von 14 bis 22 Uhr, donnerstags von 6.10 bis 12 Uhr, freitags von 14 bis 22 Uhr, samstags von  8 bis 12 Uhr und sonntags von  8 bis 15 Uhr.