1. NRW
  2. Städte
  3. Mettmann

Mettmann: Vorfahrt mißachtet: Fünf Personen verletzt

Mettmann : Vorfahrt mißachtet: Fünf Personen verletzt

Bei einem Zusammenstoß an der Kreuzung Meiersberger Straße/Rohdenhauser Straße sind am Mittwochabend, 24. August, zwei Personen leicht verletzt worden. Ein 76-Jähriger hatte nicht auf die Vorfahrt geachtet.

Eine 43- jährige Mettmannerin befuhr aus Richtung Wülfrath kommend mit ihrem Skoda gegen 19.30 Uhr die vorfahrtberechtigte Meiersberger Straße. Zeitgleich fuhr der 76- jährige Wülfrather mit seinem Ford Focus von rechts aus der Rohdenhauser Straße in die Meiersberger Straße ein, ohne auf den Wagen der Mettmannerin zu achten.

Beim Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge zogen sich zwei der fünf Insassen leichte Verletzungen zu. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden wurde auf mehr als 16.000 Euro geschätzt.