Mettmann: Verpuffung: Feuerwehr am Lönsweg im Einsatz

Mettmann : Verpuffung: Feuerwehr am Lönsweg im Einsatz

Die Mettmanner Feuerwehr wurde gestern Nachmittag um 14.23 Uhr zu einem Einsatz am Lönsweg in Mettmann gerufen. Wie die Polizei mitteilte, drang aus dem Keller eines Hauses Rauch. Die Bewohnerin konnte sich in Sicherheit bringen und verließ unverletzt das Haus.

Es hatte in dem Einfamilienhaus eine Verpuffung wegen einer defekten Heizung gegeben. Eine Verpuffung ist eine schlagartig auftretende Druckwelle, die durch das Zünden einer explosionsfähigen Atmosphäre entsteht.

Sie kann im Zuge einer unvollständigen Verbrennung durch eine mangelhafte Luftzufuhr entstehen. Die ältere Dame hatte geistesgegenwärtig den Notausknopf der Heizung betätigt und das Haus eigenständig verlassen. Die Feuerwehr hatte im Haus eine große Kohlenmonoxid-Konzentration festgestellt und lüftete das Haus. Die Mettmanner Feuerwehr war mit zahlreichen Einsatzkräften und Fahrzeugen am Ort. Polizeikräfte unterstützten die Arbeit der Wehr und sperrten die Straßen ab.

(RP)