1. NRW
  2. Städte
  3. Mettmann

Urlaubsrückkehrer lassen Corona-Zahlen ansteigen

Mettmann : Urlaubsrückkehrer lassen Corona-Zahlen ansteigen

In der Stadt Mettmann ist im Laufe der Woche ein starker Anstieg an Infektionen zu verzeichnen. Die Sprecherin des Kreises weiß den Grund.

(arue) Noch zu Beginn der Woche meldete der Kreis für die Stadt Mettmann gerade mal drei Corona-Infizierte. Diese Zahl ist über die Woche in mehreren Sprüngen angestiegen und liegt jetzt bei 18, ein augenfälliger Wert: Wie die Sprecherin des Kreises Mettmann, Tanja Henkel, auf Nachfrage unserer Redaktion berichtet, liege dieser Anstieg in positiv getesteten Urlaubsrückkehrern begründet. Sie werden isoliert und halten Kontakt mit dem Gesundheitsamt. Insgesamt verzeichnet der Kreis Mettmann am Donnerstag kreisweit 102 Infizierte, davon in Erkrath 2, Haan 3, Heiligenhaus 19, Hilden 7, Langenfeld 7, Mettmann 18, Monheim 8, Ratingen 22, Velbert 16 und Wülfrath 0. 1263 Personen gelten inzwischen als genesen. Verstorbene zählt der Kreis bislang insgesamt 82.