Mettmann: TC Metzkausen eröffnet mit Musik die neue Saison

Mettmann: TC Metzkausen eröffnet mit Musik die neue Saison

Auf der Anlage am Hoshof gibt es Schnupperkurse.

Im TC Metzkausen Am Hoshof wird am Sonntag, 30. April, ab 11 Uhr die Saison eröffnet. Erstmalig können Kinder, Jugendliche und Erwachsene das Sportabzeichen des Deutschen Tennisbundes erlangen. Voraussetzung dafür ist das sichere Spiel im Großfeld. Interessierte sollten sich am Sonntag bis 11.45 Uhr in der Anlage des TCM eingefunden haben. Die Teilnahme ist kostenfrei, über eine kleine Spende freut sich die Jugendabteilung.

Sportlich hat sich der TC Metzkausen in dieser Saison viel vorgenommen. Zwölf Erwachsenen-Mannschaften und 13 Jugendmannschaften gehen in den kommenden Wochen und Monaten auf Punktejagd. Die Tennisschule von Dietrich Peek hat mit vielen Trainingseinheiten für die erforderliche Fitness und Technik gesorgt.

Aufgrund von Herbststürmen, aber auch wegen Altersschwäche, mussten im Frühjahr einige Bäume gefällt werden. Spontan erklärten sich viele Clubmitglieder bereit, eine Baumpatenschaft zu übernehmen. 51 junge Bäume werden in die Clubanlage gepflanzt, damit der Parklandschaftcharakter des TC Metzkausen erhalten bleibt. Einige Paten können persönlich am Sonntag "ihren" Baum in die Erde bringen.

Die aus Mettmanner Musikern gegründete Jazzband "The Offbeats" mit Yannik Düren, Julius Kliss und Max Hilpert ist für die musikalische Unterhaltung verantwortlich und wird zum Gelingen des Festes beitragen. Das Gastronomie-Team um Nesret Sabani verwöhnt die Gäste wieder mit kulinarischen Köstlichkeiten. Gäste sind willkommen. Vorstand und Trainerteam stehen für Fragen zur Verfügung und führen durch die Tennisanlage. Cheftrainer Dietrich Peek erläutert Trainingsmöglichkeiten und bietet Tennisinteressierten ein kostenfreies Schnuppertraining an. Für Neumitglieder gibt es am Tag der offenen Tür besondere Konditionen.

(RP)