Kreis Mettmann: Stadtradler erstrampeln im Kreis 642.580 Kilometer

Kreis Mettmann : Stadtradler erstrampeln im Kreis 642.580 Kilometer

Der Kreis Mettmann beteiligte sich in diesem Jahr zum vierten Mal an der bundesweiten Aktion Stadtradeln - einer deutschlandweiten Kampagne des Klima-Bündnisses, dem weltweit größten kommunalen Netzwerk zum Klimaschutz.

Diese Aktion ist jetzt abgeschlossen.

In der Zeit vom 19. Mai bis 8. Juni waren alle Bürger aufgefordert, kräftig in die Pedale zu treten und möglichst viele Fahrradkilometer für den Klimaschutz zurückzulegen. Radler aus allen kreisangehörigen Städten beteiligten sich direkt für ihre Stadt und damit gleichzeitig auch für den Kreis Mettmann. Erstmals machte in diesem Jahr auch die Stadt Mettmann mit. Daher startete in diesem Jahr die kreisweite Aktion am 9. Mai mit einer Sternfahrt nach Mettmann und einer Rundfahrt um die Stadt Mettmann bei schönstem Radtourenwetter.

Jetzt stehen alle Ergebnisse fest: Demnach haben 3164 Radler im Kreis insgesamt 642.580 Kilometer zurückgelegt und damit umgerechnet sechszehn Mal die Erde umrundet. Das berichtet Daniela Hitzemann, Sprecherin des Kreises Mettmann. Die Bilanz für den Klimaschutz kann sich sehen lassen: Die Aktion erbrachte ein Minus des klimaschädlichen Kohlendioxids (CO2) von 91.246 Kilogramm. "Damit konnte das Vorjahresergebnis noch einmal um fast 40,6 Prozent übertroffen werden", bilanziert Hitzemann.

Die Ergebnisse der insgesamt 191 beteiligten Teams aus dem Kreis Mettmann finden sich im Netz unter www.stadtradeln.de/kreis-mettmann

(arue)
Mehr von RP ONLINE