1. NRW
  2. Städte
  3. Mettmann
  4. Stadtgespräch

Gesellschaft Verein Zu Mettmann: Utta Rappold ist die Kegelkönigin

Gesellschaft Verein Zu Mettmann : Utta Rappold ist die Kegelkönigin

Mitglieder und Gäste waren von der Gesellschaft Verein zu Mettmann (GVM) zu einem offenen Kegelevent eingeladen - dem traditionellen GVM-Königskegeln. Das Kegeln in der gut besuchten Veranstaltung war auch für nicht so kegelerfahrene Gäste ausgelegt.

Der Wert sollte diesmal nicht im harten Wettkampf, sondern in erster Linie in der Geselligkeit und Unterhaltung mit begleitendem Kegeln liegen. So hatten dann auch Außenseiter eine Chance, die sie auch nutzten. Statt eines Kegelkönigs setzte sich mit Utta Rappold erstmals in der Geschichte dann auch eine "GVM Kegelkönigin" durch und Peter Berghoff die gewann die Herrenwertung. Sabine Lorenz errang in knapper Auseinandersetzung den Trostpreis. Alle anderen genossen die gute Stimmung. Anschließend haben die Teilnehmer den Abend bei den GVM üblichen, guten Gesprächen mit einem vorzüglichen Sabani-Essen im TC Metzkausen Revue passieren und ausklingen lassen. der nächste offene Stammtisch der GVM ist am 11.Mai, ab 19 Uhr beim TC Metzkausen, Am Hoshof.

(RP)