Jubiläum: Optic Berghöfer feiert heute den 60. Geburtstag

Jubiläum: Optic Berghöfer feiert heute den 60. Geburtstag

1957 gründete sein Vater Diether Berghöfer die Firma und eröffnete das erste Ladenlokal in der Poststraße 20 in Mettmann. 30 Jahre später übernimmt Frank Berghöfer. Dem staatlich geprüften Augenoptikermeister war von Anfang an klar, dass er einmal das Geschäft seines Vaters übernehmen würde. Um Konkurrenz aus Mettmann oder dem Internet brauchen sich Berghöfer und sein dreiköpfiges Team keine Sorgen machen. "Hätten wir keine Kunden, würde es uns heute ja nicht mehr geben.

1957 gründete sein Vater Diether Berghöfer die Firma und eröffnete das erste Ladenlokal in der Poststraße 20 in Mettmann. 30 Jahre später übernimmt Frank Berghöfer. Dem staatlich geprüften Augenoptikermeister war von Anfang an klar, dass er einmal das Geschäft seines Vaters übernehmen würde. Um Konkurrenz aus Mettmann oder dem Internet brauchen sich Berghöfer und sein dreiköpfiges Team keine Sorgen machen. "Hätten wir keine Kunden, würde es uns heute ja nicht mehr geben.

" Qualität, persönliche Beratung und genug Zeit für die Kunden - das sei es, was die Firma ausmache und die Kunden schätzten, die auch aus Ratingen, Erkrath, Wülfrath oder Düsseldorf in das Geschäft in der Freiheitstraße kommen. Neben Qualität, moderner Ausstattung und einer guten Auswahl aktueller Designer, seien es vor allem die Mitarbeiter und die gute Stimmung im Team, die für Erfolg sorgen. "Die Stimmung ist immer gut, man muss ja bei der Arbeit auch Spaß haben. Den haben wir dann auch mit unseren Kunden", erklärt Berghöfer.

  • Kamp-Lintfort : Optiker Wiesner verkauft sein Geschäft

Nicht umsonst sei die Firma dieses Jahr zum vierten Mal unter den Preisträgern des "TOP-100-Optiker-Wettbewerbs", bei dem Kunden-Orientierung, Service-Bereitschaft und persönliche Ansprache und Hinwendung bewertet wurden. Auf das Ergebnis sind Berghöfer und sein Team genauso stolz wie auf das 60-jährige Bestehen der Firma. Am heutigen Jubiläumstag lädt der Optiker deshalb von 9 bis 18.30 Uhr zum Sektempfang im Ladenlokal ein.

(RP)