1. NRW
  2. Städte
  3. Mettmann

Stadt stellt zwei Millionen Euro für Schulen bereit

Bildungspolitik in Mettmann : Stadt stellt zwei Millionen Euro für Schulen bereit

Zwei Millionen Euro sollen in die Modernisierung der Otfried-Preussler-Grundschule und der Katholischen Grundschule an der Neanderstraße fließen. Diesem Antrag der SPD stimmte jetzt der Finanzausschuss mehrheitlich zu.

(arue) Die Stadt hat auf Antrag der SPD einen Betrag von zwei Millionen Euro in den Haushalt aufgenommen. Das Geld ist für die Planung von Investitionen für die Modernisierung der Otfried-Preussler-Grundschule an der Goethestraße sowie der Katholischen Grundschule an der Neanderstraße vorgesehen. „Mit diesen Mitteln stützen wir die Zukunftsfähigkeit der Mettmanner Schullandschaft. Wir zeigen klar, dass es uns als SPD wichtig ist, den Standortfaktor ,Gutes Schulangebot’ zu stärken und unseren Mettmanner Bürger Qualität für ihre Kinder anzubieten“, sagt Fraktionsvorsitzender Florian Peters. „Neben der Gesamtschule dürfen auch die anderen Mettmanner Schulen nicht vergessen werden. Hierfür sind diese Planungsmittel unverzichtbar“, ergänzt die Sprecherin der SPD im Schulausschuss, Andrea Rottmann. Insgesamt gibt es fünf Grundschulen in Mettmann. Außerdem wird in Mettmann zurzeit eine Gesamtschule geplant, für die die Realschule aufgegeben werden soll.

(arue)