1. NRW
  2. Städte
  3. Mettmann

Mettmann: Stadt lädt zum Jungencamp und Malwettbewerb ein

Mettmann : Stadt lädt zum Jungencamp und Malwettbewerb ein

Vom 15. bis 17. Juni bietet das Jugendhaus Mettmann zum mittlerweile vierten Mal das sogenannte Jungencamp an. Hierbei handelt es sich um ein naturnahes, erlebnisorientiertes Angebot, das von zwei Fachkräften der Jugendförderung begleitet wird. Ziel ist in diesem Jahr die Aggertalsperre im Oberbergischen Land.

Es können maximal zwölf Jungs ab 13 Jahren am Jungencamp teilnehmen. Geplant sind, neben viel Badespaß im See, unter anderem eine Kanufahrt und ein Besuch der nahegelegenen Tropfsteinhöhle. Taschengeld ist nicht zwingend notwendig, die Jungen werden voll versorgt.

Geplante Abfahrt ist am 15. Juni um etwa 15 Uhr nach Schulende. Die Rückkehr ist sonntags für 14 Uhr geplant. Interessierte Eltern können das Anmeldeformular direkt im Jugendhaus, Am Königshof 17 in Mettmann, ausfüllen oder per E-Mail unter jugendarbeit@mettmann.de als PDF-Dokument anfordern. Zur Anmeldung gibt es ebenfalls eine Checkliste von Dingen, die für das Jungencamp benötigt werden. Sollten Dinge fehlen, dann stehen Ogün Yilmazer von der Mettmanner Jugendförderung unter Telefon 0152 / 016 144 07 und die Mitarbeiter des Jugendhauses für Fragen und Informationen zur Verfügung.

An Kleinere richtet sich ein Malwettbewerb "Wie stellst Du Dir eine tolle Kinderstadt vor?".Der Wettbewerb richtet sich an Kinder zwischen sechs und zehn Jahren aus Mettmann. Die kleinen Kunstwerke mit den Ideen der Kinder sollten auf einem Blatt im Format DIN A4 bis spätestens zum 9. Juli im Mehrgenerationenhaus, Am Königshof 17-19, abgegeben werden. Auf der Rückseite sollten unbedingt Name, Alter und Kontaktdaten notiert werden. In den Sommerferien wird eine Jury mit den Gewinnern Kontakt aufnehmen.

(RP)