Gedenken in Mettmann Mit dem Fuß und dem Herzen stolpern

Mettmann · 22 Stolpersteine erinnern in Mettmann an die Opfer der NS-Zeit. Jetzt ist ein dreiundzwanzigster dazu gekommen. Zu seiner Verlegung war die Enkelin von Karl Vögtel, dem der Stein gewidmet ist, anwesend.

Gunter Demnig verlegt den Stolperstein von Karl Vögtel. In Mettmann ist dies der 23.

Gunter Demnig verlegt den Stolperstein von Karl Vögtel. In Mettmann ist dies der 23.

Foto: Köhlen, Stephan (teph)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort