Workshop in der Steinzeitwerkstatt Mit viel Geschick zum historischen Bogen

Mettmann/Erkrath · Prähistoriker Dr. Johann Tinnes entführte im Rahmen eines zweitägigen Seminars in der Steinzeitwerkstatt fünf interessierte Hobby-Handwerker in die feine Kunst des Bogenbaus.

Oliver Damm (rechts) arbeitete bei dem Workshop in der Steinzeitwerkstatt unter der Leitung von Johann Tinnes an seinem Bogen (Typ Holmegaard).

Oliver Damm (rechts) arbeitete bei dem Workshop in der Steinzeitwerkstatt unter der Leitung von Johann Tinnes an seinem Bogen (Typ Holmegaard).

Foto: Köhlen, Stephan (teph)

Konzentriert hobelt Oliver Damm Stück für Stück feine Holzspäne von einem langen Holzstück ab. Immer wieder streicht er sanft mit den Fingern über die bearbeitete Stelle und hobelt dann nach. „Zum Glück haben wir einen vorgeschnittenen Rohling für den Bogen bekommen, und mussten nicht selbst in den Wald gehen, um passendes Holz dafür zu finden, sonst würden wir hier wohl noch Wochen verbringen“, äußert er in einer kurzen Pause amüsiert.