1. NRW
  2. Städte
  3. Mettmann
  4. Lokalsport

Fußball: VfB-Reserve ist in Eller "auf alles gefasst"

Fußball : VfB-Reserve ist in Eller "auf alles gefasst"

Die Hildener Fußballer treten beim Bezirksliga-Zweiten an, doch der schwächelte zuletzt.

TSV Eller 04 - VfB 03 Hilden II. (ER) Trotz der beiden Niederlagen gegen die SG Unterrath (1:3) und den VfB Solingen (0:4) belegen die Düsseldorfer immer noch den zweiten Tabellenplatz. Der Vorsprung gegenüber dem Dritten VfB Solingen ist aber nach der Pleite im direkten Verfolgerduell auf nur noch einen Zähler zusammengeschmolzen.

Was ist aktuell los an der Vennhauser Allee? An diesem Mittwoch, Anstoß 19.30 Uhr, gibt dort die VfB-Reserve ihre Visitenkarte ab. "Ich glaube, wir müssen auf alles gefasst sein. Entweder hat Eller derzeit wirklich einen Durchhänger oder das Team zeigt gegen uns eine Trotzreaktion und will sich für die zwei Pleiten rehabilitieren und damit weiterhin um den zweiten Tabellenplatz mitmischen", sagt Sascha Borsic. Die Hildener lieferten zwar am Sonntag beim 2:0 gegen Union Solingen keine Galavorstellung ab, bewiesen aber wieder etwas mehr Stabilität und rückten mit 42 Punkten auf Rang sechs vor. Allerdings weiß der VfB-Trainer, dass sich seine Mannschaft noch steigern kann und muss.

  • Lokalsport : Eller fegt Hilden II vom Platz
  • Lokalsport : Eller dreht Spiel in der Nachspielzeit
  • Lokalsport : Eller 04 hofft auf Patzer des Spitzenreiters

"Uns fehlt derzeit das nötige Tempo, um schnell und zielstrebig von Abwehr auf Offensive umzuschalten. Da müssen wir wieder hinkommen. Unsere Mannschaft hat ja im bisherigen Saisonverlauf gezeigt, dass sie das besser kann", sieht Borsic noch Reserven. Im Hinspiel unterlagen die Hildener auf eigenem Platz mit 0:1. Diesmal den Spieß herumzudrehen, ist sicher eine lohnenswerte Herausforderung für den Aufsteiger. Und einmal gegen einen Spitzenklub drei Punkte einzufahren, was in dieser Spielzeit noch nicht gelungen ist. Der VfB-Coach hofft, wieder den zuletzt wegen einer Sprunggelenkblessur ausgefallenen Abwehrchef Lukas Schmetz einsetzen zu können. Mittelfeldspieler Florian Marx steht dagegen wegen Bandscheibenbeschwerden nicht zur Verfügung.

(ER)