VfB 03 Hilden II testet zu Hause gegen den TSV Ronsdorf

Fußball : VfB 03 II testet zu Hause gegen den TSV Ronsdorf

Anpfiff ist am Sonntag um 16 Uhr an der Hoffeldstraße.

Der Ausfall des Testspiels am Dienstagabend beim A-Kreisligisten Polizei SV Düsseldorf passte dem VfB 03 Hilden II nicht in den Kram. „Der Gegner hatte wohl erhebliche Aufstellungsprobleme. Deshalb die kurzfristige Absage“, erklärte Tim Schneider. Jetzt konzentrieren sich der VfB 03 II-Trainer und sein Team auf den Vergleich mit dem TSV Ronsdorf am Sonntag ab 16 Uhr auf dem Sportplatz an der Hoffeldstraße.

„Ronsdorf zählt zu den Spitzenteams in der Gruppe 2, die haben allein schon aufgrund ihrer Kaderqualität höhere sportliche Ansprüche, obwohl die Mannschaft aktuell den Kontakt zu Tabellenführer Wülfrath verloren hat. Für uns wird das auf jeden Fall eine Bewährungsprobe. Wir rechnen in dieser Partie mit wesentlich mehr Widerstand als zuletzt beim 6:0-Sieg gegen Uedesheim“, betont der 38-jährige Coach, dem allerdings ein personeller Engpass Sorgen bereitet. „Wir hätten gerne einige Dinge zur Feinabstimmung gebracht, aber das scheint mit der dezimierten Besetzung nur bedingt möglich.“

Stand Mitte der Woche plant Schneider nur mit 14 Feldspielern, darunter die mit einer Gastspielerlaubnis ausgestatteten Gaspare Spinella und Pascal Peponis – beide spielten auch schon beim 6:0-Sieg gegen Uedesheim vor.

(ER)