1. NRW
  2. Städte
  3. Mettmann
  4. Lokalsport

Fußball: Unterbacher jubeln früh - die Süder aber am Ende

Fußball : Unterbacher jubeln früh - die Süder aber am Ende

Rhenania Hochdahl feiert wichtigen Sieg im Abstiegskampf der Fußball-Kreisliga A. Die Partie der SSVg Haan fällt aus.

SC Unterbach - SpVg. Hilden 05/06 3:6 (1:1). (ER) Eine desolate Vorstellung zeigten die Unterbacher in der zweiten Halbzeit. Dabei ging der SCU, bei dem Co-Trainer Ciro del Polito und Torwarttrainer Heinz Wiese den grippekranken Chefcoach Dirk Spanihel ersetzten, durch den verwandelten Foulelfmeter (16.) von Daniel Mion in Führung. Binnen weniger Minuten vor und nach dem Seitenwechsel gerieten die Einheimischen auf die Verliererstraße. Kurz vor der Pause (41.) traf Ömer Simsek nach der Flanke von Stefan Gies zum Ausgleich.

Gleich nach dem Seitenwechsel stellten Felix Eisenbart (47. - Zuspiel Ömer Simsek), Özcan Muhacir mit einem Freistoß, der genau im Torwinkel von SCU-Schlussmann Marcel Aust einschlug (55.), sowie Hakan Simsek (57.) auf 4:1. Dann musste Unterbachs Florian Schmier wegen angeblicher Schiedsrichterbeleidigung (64.) mit Gelb-Rot vom Platz. Das in Überzahl erzielte 5:1 (70.) ging erneut auf das Konto von Hakan Simsek, später (88.) machte Abwehrspieler Constantin Schnabel das halbe Dutzend voll. Auch die Platzherren trafen durch Rachid Loukil (78.) und Daniel Mion (90.) noch zweimal ins Schwarze. Aber das gehört eher in die Rubrik Ergebniskosmetik.

  • Fußball : Rhenania Hochdahl bejubelt Kantersieg
  • Fußball : Rhenania schlägt sich wacker gegen den Favoriten
  • Fußball : Süder feiern Sieg im Derby gegen Hochdahl

SCU-Abteilungsleiter Jörg Spanihel sagte hinterher: "Das war ein gebrauchter Tag. Uns fehlte in den ersten 25 Minuten der zweiten Halbzeit jegliche Einstellung zum Spiel und Gegner. Erst spät hat sich unser Team wieder einigermaßen aufgerappelt." 05/06Trainer Sven Otto bilanzierte: "In der zweiten Halbzeit war das ein starker Auftritt. Wir haben unsere Torchancen endlich einmal konsequent genutzt. Nur die letzten beiden Gegentore störten, das mussten wir konzentrierter zu Ende spielen."

Unterbach: Aust - Keip, Leeuwis, Pynappel (70. Dettori), Schmier, Stertenbrink, Mion, Krol, Loukil (80. Bischoff), El Bourimi (75. Berg), Benhaddou.

Hilden: Rasmus - Kim, Schnabel, Hidimoglu, Gies, Eisenbart, Muhacir (83. Rathner), Ö. Simsek (88. Yarar), Müller, Becker (77. Rath), H. Simsek.

SC Rhenania Hochdahl - DJK Agon 08 Düsseldorf 4:0 (1:0). (ER) Der SCR verbuchte drei ganz wichtige Punkte im Kampf gegen den drohenden Abstieg. Allerdings drückten die Platzherren der Partie erst in den zweiten 45 Minuten ihren Stempel auf. Wichtig waren der Führungstreffer von Tobias Schössler kurz vor der Pause (42.) und die Maßnahme von Trainer Jürgen Kempen-Eßbach, den in der Abwehr beginnenden Michael Kijach in Durchgang zwei in die Offensive zu beordern. Kijach erzielte nach Vorarbeit des kurz zuvor eingewechselten Fabian Maranke das 2:0 (62.), leitete den dritten Treffer von Edis Haskovic ein (73.) und wurde vor dem von Andreas Schuldeis verwandelten Elfmeter (84) gefoult.

"Agon war ein schwacher Gegner, der uns mit seiner massierten Abwehrarbeit und destruktiven Spielweise in der ersten Hälfte zu schaffen machte. Wir bekamen erst nach der Pause mehr Druck in unser Angriffsspiel und gewannen dann aber völlig verdient", befand Jürgen Kempen-Eßbach.

Hochdahl: Hennes - Kijach, Schwarzer, Bruchhaus, Schuldeis, Osmani (60. Maranke), Alija (55. Specht), Gülmez, Eberle (74. Ucuran), Schössler, Haskovic

SSVg Haan - Vatanspor Solingen. (ER) Das Debüt des neuen Haaner Trainers Stephan Pühs (als Nachfolger des entlassenen Dirk Giebels) verschiebt sich um eine Woche, da die Partie gegen den Tabellendritten aus der Klingenstadt wegen der schlechten Platzverhältnisse abgesagt wurde.

(ER)