1. NRW
  2. Städte
  3. Mettmann
  4. Lokalsport

Lokalsport: Unitas-Handballer testen am Sonntag gegen Drittligisten

Lokalsport : Unitas-Handballer testen am Sonntag gegen Drittligisten

Die Vorbereitung der Unitas-Handballer auf die neue Oberliga-Spielzeit geht auf die Zielgerade. Heute um 17.30 treten die Haaner zum Freundschaftsspiel beim Verbandsligisten TuS Lintorf an. Morgen startet dann die große Saisoneröffnungsfeier der DJK in der Halle an der Adlerstraße. Höhepunkt ist die Partie der ersten Herrenmannschaft gegen die Drittliga-Vertretung des Neusser HV, die der frühere Unitas-Coach René Witte betreut.

"Das ist der letzte Härtetest gegen einen richtig starken Gegner", freut sich Ronny Lasch auf den Vergleich. Der Haaner Trainer kündigt an: "Wir wollen das zeigen, was wir uns für die Saison vorgenommen haben." Mit einem guten Auftritt möchte seine Mannschaft Fans und Sponsoren auf die neue Spielzeit einstimmen. Nachdem in der vergangenen Oberliga-Runde der Klassenerhalt nur in einem Kraftakt gelang, weiß Lasch: "Alle Zahnräder müssen ineinander passen."

Die Taktik der Unitas bleibt dabei unverändert. Aus einer kompakten Abwehr, die auch auf gute Torleute baut, wollen die Haaner Tempogegenstöße laufen, um so zu einfachen Toren zu kommen. Und im geordneten Aufbau soll die Mannschaft Spielwitz entwickeln. "Das ist uns in den Testspielen schon gut gelungen", stellt Lasch fest. So gewann seine Mannschaft vor einer Woche den Wupper-Küchen-Cup des LTV Wuppertal. Und fertigte unter der Woche im Test den Verbandsligisten TV Ratingen mit 30:20 ab. "Wir sind auf einem richtig guten Weg", konstatiert Lasch zufrieden. Am Samstag, 12. September, beginnt für sein Team um 19 Uhr der Meisterschaftsernst mit der Heimpartie gegen den VfB Homberg.

(RP)