1. NRW
  2. Städte
  3. Mettmann
  4. Lokalsport

Unitas Haan verlängert mit Ronny Lasch und Matthias Aschenbroich

Handball : Unitas Haan verlängert mit Ronny Lasch und Matthias Aschenbroich

Die Oberliga-Handballer der Unitas haben an diesem Wochenende unerwartet spielfrei, denn die Partie beim Verfolger TV Geistenbeck fällt wegen eines Corona-Falles in den Reihen des Gastgebers aus. Weitere Spieler des Konkurrenten vermeldeten grippeähnliche Symptome.

„Bei dem Lauf, den wir gerade haben, finde ich die Absage schade, aber Gesundheit geht vor“, sagt Ronny Lasch.Der Haaner Trainer betont: „Hauptsache, wir spielen diesmal die Saison zu Ende.“ Erst am 11. Dezember sind die Haaner bei Mettmann-Sport wieder im Einsatz.

Abseits des Parketts hatte die Unitas aber auch eine positive Nachricht parat. Der Vorstand einigte sich mit dem Trainerteam Ronny Lasch und Matthias Aschenbroich auf eine vorzeitige Verlängerung der Zusammenarbeit um zwei Jahre. „Die frühe Vertragsverlängerung zeigt, dass sich Trainer und Mannschaft sehr wohl fühlen. Eine harmonische Zusammenarbeit auf Augenhöhe ist die Grundlagen, dass wir unsere Weichen für die Zukunft in Ruhe stellen können“, erklärte der 2. Vorsitzende Stefan Panthel.