Verstärkung für die Regionalliga Unitas holt noch Kreisläufer Phillip Rath

Haan · Der Oberliga-Meister organisiert außerdem ein Abschiedsspiel für Linksaußen Christian Mohaupt, der seine Handball-Karriere beendet hat.

Christian Mohaupt.

Christian Mohaupt.

Foto: Köhlen, Stephan (teph)

Die Zahl der Neuzugänge beim Regionalliga-Aufsteiger DJK Unitas Haan ist inzwischen komplett. Vier neue Spieler verstärken den souveränen Oberliga-Meister in der nächsten Meisterschaftsrunde. Nach Julian Schulz (SG Langenfeld), Etienne Mensger (Interaktiv Düsseldorf-Ratingen) und Jan Micus (LTV Wuppertal) kommt auch noch Kreisläufer Phillip Rath, der in der abgelaufenen Spielzeit für die Regionalliga-Mannschaft der HG Remscheid auflief, die unlängst im Kreispokalfinale gegen die Haaner den Kürzeren zog.

Derweil planen die Unitas-Handballer, die über Pfingsten ihre Abschlusstour nach Mallorca unternahmen, noch ein Abschiedsspiel für Christian Mohaupt, der jetzt nach vielen Jahren im DJK-Trikot seine sportliche Karriere beendete. Der Termin ist Mittwoch, 29. Mai, Anpfiff 20 Uhr in der Halle an der Adlerstraße. Der Eintritt ist frei und der Verkauf von Speisen und Getränken geöffnet. Für eine bessere Planung bezüglich der Anzahl von Zuschauern bitten die Organisatoren allerdings über eine Bestätigung des Besuchs auf der Homepage des Vereins. Die Partie läutet dann endgültig die Sommerpause ein.

(bs)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort