1. NRW
  2. Städte
  3. Mettmann
  4. Lokalsport

Handball: Unitas-Frauen erreichen ihr Ziel

Handball : Unitas-Frauen erreichen ihr Ziel

Die Haaner Handballerinnen holen in der Verbandsliga am Ende Rang drei.

Überruhr II - SG Unitas Haan/Hilden (Frauen) 23:26 (8:12). (K.M.) Mit einer spielerisch überzeugenden Vorstellung haben die Unitas-Handballerinnen die Saison abgeschlossen. Durch den etwas überraschenden Auswärtserfolg beendete das Team von Rudi Lichius und Cordula Schwirblatt die Spielzeit mit einem erfreulichen dritten Tabellenplatz und hat damit die Zielvorgabe - ein Platz unter den ersten Fünf - mehr als erfüllt.

Das Trainergespann war mehr als zufrieden über den erzielten Erfolg. "Wir haben uns in den vergangenen drei Spielen noch einmal in überzeugender Verfassung präsentiert und die Mannschaft hat gezeigt, was sie zu leisten vermag", sagte Rudi Lichius. Der Coach betonte, dass ein bisschen Wehmut mitschwinge, wenn man bedenkt, dass der Haaner Verbandsligist hätte auch um den Aufstieg mitspielen können. "Dies Chance haben wir uns nicht allein genommen", äußerte Lichius Kritik in Richtung Handballverband, der unter anderem einer Spielverlegung nicht zugestimmt hatte.

In Überruhr diktierte die Unitas von Beginn an das Geschehen und führt zur Halbzeit mit 12:8. Nach einer kurzen Schwächephase nach dem Seitenwechsel fanden die Gäste wieder zu ihrer Linie und gewann letztlich verdient.

  • Handball : Unitas Haan holt Linksaußen Schlierkamp
  • Lokalsport : Unitas Haan steckt in der Krise
  • Handball : Aufsteiger Haan kassiert in Überruhr die erste Niederlage

Über die gesamte Saison gesehen, zeigt sich das Trainergespann mit dem Abschneiden des Haaner Teams zufrieden, freut sich jetzt aber auf seine neue Aufgabe. "Cordula Schwirblatt und ich werden in der kommenden Saison erstmals seit sieben Jahren mit dem Landesligisten HG Remscheid II wieder ein Herren-Team betreuen. Das ist eine mit jungen Spielern gespickte Mannschaft und daher eine reizvolle Aufgabe", berichtet Rudi Lichius.

SG Unitas/HAT: Schnittgen, van Hueth -Bolz (3), Clodt (2), Gerhard, Kinschek (1), A. Kowalewski, S. Kowalewski, Langer-Fechner (5), Orth (10/1), Walkiewicz (5).

(klm)