Basketball TuS Hilden beendet seine Negativserie in der Oberliga

SV Alte Freunde – TuS Hilden 67:80 (22:29). Mit dem Sieg in Düsseldorf feierten die Basketballer des TuS 96 nach fünf Niederlagen hintereinander endlich mal wieder ein Erfolgserlebnis und verhinderten ein weiteres Abrutschen in der Tabelle.

 Michael Mulde glänzte mit vier Dreiern und war am Ende mit 19 Punkten bester TuS-Werfer.

Michael Mulde glänzte mit vier Dreiern und war am Ende mit 19 Punkten bester TuS-Werfer.

Foto: Köhlen, Stephan (teph)

Im stets reizvollen Oberliga-Duell gegen die Alten Freunde taten sich die Hildener allerdings in der ersten Halbzeit noch schwer.

Im ersten Viertel offenbarten sie Schwächen von der Freiwurflinie, sahen sich auch deshalb nach zehn Minuten mit 13:14 im Hintertreffen. Besser lief es im zweiten Abschnitt, in dem die Gäste nur einen gegnerischen Feldkorb zuließen. Nach dem 21:22-Rückstand (17.) leiteten die TuS-Basketballer mit einem 8:0-Lauf die Wende ein und gingen mit einer 29:22-Führung in die Pause.

In der zweiten Halbzeit setzten sich die Hildener immer besser in Szene, gleichwohl ging es hin und her. Nach der 44:37-Führung zogen die Gäste innerhalb von zwei Minuten auf 52:37 (28.) davon, dann arbeiteten sich die Düsseldorfer wieder auf 44:52 (29.) heran. Mit einem 54:44-Vorsprung ging das Hohmann-Team in den Schlussabschnitt und war spätestens beim 72:58 (38.) endgültig auf der Siegerstraße.

Während die Hildener in der ersten Halbzeit lediglich auf 29 Punkte kamen, standen im zweiten Durchgang 51 Zähler zu Buche – eine Ausbeute, mit der Nadine Homann zufrieden war. Am Ende war der Trainerin einzig die lange Dauer der Begegnung ein Ärgernis. „Weil die 24-Sekunden-Uhr einen Defekt hatte, gab es immer wieder Unterbrechungen und dadurch kam es zu keinem Spielfluss“, berichtete sie. Erstmals konnte Homann auf Neuzugang Patrick Höhfeld zurückgreifen. Der Zwei-Meter-Mann spielte zuvor in der 2. Regionalliga für die SG Sechtem. „Er hat die nötige Physis und Präsenz unter dem Korb“, freut sich die Trainerin.

TuS Hilden: Mulde (19), Rackelis (16), Mbaye (6), McLaurin (9). Musan (7), Hanheide (2), Salangsang, Sarcevic (2), Gerdes (9), Schlüter (2), Höhfeld (8), Dogantekin.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort