1. NRW
  2. Städte
  3. Mettmann
  4. Lokalsport

Basketball: TuS 96 will dem Spitzenreiter unbedingt ein Bein stellen

Basketball : TuS 96 will dem Spitzenreiter unbedingt ein Bein stellen

BG Kamp-Lintfort – TuS Hilden. (bs) Die Basketballer des TuS 96 stehen heute Abend (20 Uhr) in der Oberliga vor einer richtungsweisenden Begegnung. In der Partie beim noch ungeschlagenen Spitzenreiter benötigen die Hildener, die aktuell Rang drei einnehmen, einen Sieg, um weiter ins Titelrennen eingreifen zu können. "Sonst sind wir nicht mehr in Schlagdistanz", stellt Cem Karal nüchtern fest. Doch der Trainer versprüht Zuversicht. "Wir hatten in dieser Woche ein paar gute Trainingseinheiten und sind gut vorbereitet", betont er. Bis auf Michael Mulde (Urlaub) und Lennart Klever (verletzt) hat er außerdem den Kader komplett. Auch der zuletzt angeschlagene Jörg Holtz ist wieder mit von der Partie.

BG Kamp-Lintfort – TuS Hilden. (bs) Die Basketballer des TuS 96 stehen heute Abend (20 Uhr) in der Oberliga vor einer richtungsweisenden Begegnung. In der Partie beim noch ungeschlagenen Spitzenreiter benötigen die Hildener, die aktuell Rang drei einnehmen, einen Sieg, um weiter ins Titelrennen eingreifen zu können. "Sonst sind wir nicht mehr in Schlagdistanz", stellt Cem Karal nüchtern fest. Doch der Trainer versprüht Zuversicht. "Wir hatten in dieser Woche ein paar gute Trainingseinheiten und sind gut vorbereitet", betont er. Bis auf Michael Mulde (Urlaub) und Lennart Klever (verletzt) hat er außerdem den Kader komplett. Auch der zuletzt angeschlagene Jörg Holtz ist wieder mit von der Partie.

Die Taktik der Gäste im Spitzenduell ist klar. "Wir wollen unsere Stärke nutzen – das Spiel unter dem Korb", sagt Karal. Gegen die schnellen Kamp-Lintforter müssen die Hildener zudem die Pässe kontrollieren.

(RP)