Fußball: TSV Gruiten überholt den FSV Vohwinkel II

Fußball : TSV Gruiten überholt den FSV Vohwinkel II

Glück und Leid lagen für die Fußballer des TSV Gruiten in den vergangenen Tagen eng beieinander. Im Duell der Wuppertaler Kreisliga A beim SC Viktoria Rott kassierte die Mannschaft von Peter Burek eine empfindliche 0:5-Abfuhr. Schon zur Pause führten die Gastgeber durch einen Doppelpack innerhalb von drei Minuten mit 2:0 (13./16.). In der zweiten Halbzeit legte die Viktoria eine weitere starke Phase hin und erhöhten innerhalb von acht Minuten auf 5:0 (62., 67., 70.) - Aufsteiger Gruiten verging dabei Hören und Sehen.

Nur drei Tage später empfingen die TSV-Fußballer gestern auf der eigenen Anlage den Tabellennachbarn FSV Vohwinkel II. Ein Gegner, der eher auf Augenhöhe ist und den die Gruitener durch den 2:0-Erfolg überholten - das Burek-Team steht jetzt auf Rang 14 und ist nur noch einen Punkt hinter dem FC Wuppertal, der im sicheren Mittelfeld steht.

Bereits früh stellte die Mannschaft von Peter Burek die Weichen auf Sieg. Vincent Jösch traf zur 1:0Führung - da waren gerade einmal 13 Minuten gespielt. Kurz danach markierte Giuliano Facenna das 2:0 (21.). Mehr Tore bekamen die Zuschauer in dem Kreisliga-Duell nicht mehr zu sehen. Dafür war die Begegnung aber sehr kampfbetont, immerhin zückte Schiedsrichter Dominic Windolph sieben Mal die gelbe Karte.

Nächsten Sonntag geht es für die Gruitener zu den Sportfreunden Dönberg. Beim Tabellenzweiten hängen die Trauben aber sehr hoch.

TSV Gruiten: Reidick, Flock, Stein, Lomma, Burek, Junske, Jösch, G. Facenna, Hofmann, Siepen, Rödder.

(bs)
Mehr von RP ONLINE