1. NRW
  2. Städte
  3. Mettmann
  4. Lokalsport

Lokalsport: Tischtennis: ME-Sport stürzt Verbandsliga-Spizenreiter

Lokalsport : Tischtennis: ME-Sport stürzt Verbandsliga-Spizenreiter

TV Kupferdreh - Mettmann-Sport 7:9. (K. M.) Für eine große Überraschung in der Tischtennis-Verbandsliga sorgte der Aufsteiger Mettmann-Sport, indem er beim bisherigen Ersten Essen-Kupferdreh mit 9:7 gewann und nun im dichten Verfolgerfeld auf Rang vier liegt (5:3 Punkte). Dabei fing es gar nicht gut für die Mettmanner an, die nach den Eröffnungs-Doppeln mit 1:2 im Hintertreffen lagen. Lediglich das Doppel Stephan König/Milenko Milicevic konnte sich durchsetzen.

TV Kupferdreh - Mettmann-Sport 7:9. (K. M.) Für eine große Überraschung in der Tischtennis-Verbandsliga sorgte der Aufsteiger Mettmann-Sport, indem er beim bisherigen Ersten Essen-Kupferdreh mit 9:7 gewann und nun im dichten Verfolgerfeld auf Rang vier liegt (5:3 Punkte). Dabei fing es gar nicht gut für die Mettmanner an, die nach den Eröffnungs-Doppeln mit 1:2 im Hintertreffen lagen. Lediglich das Doppel Stephan König/Milenko Milicevic konnte sich durchsetzen.

Danach entwickelte sich eine spannende Partie, bei der die Gastgeber später mit 7:6 führten. Dann gewannen Raphael Krämer und Patrick Fontana ihre Einzel, sodass ME-Sport den Spieß zum 8:7 umdrehte. Um die Begegnung für sich zu entscheiden, musste das Spitzendoppel mit Eduard Rups/Alexander Kreik unbedingt gewinnen - und in einem dramatischen Schluss-Doppel setzten sich die Mettmanner im fünften Satz durch.

Neben der Nummer zwei Alexander Kreik blieben König (mittleres Paarkreuz) und Patrick Fontana (unteres Paarkreuz) ungeschlagen. "Wir haben unterstrichen, dass wir eine gute Rolle spielen können", betonte Kreik. Er ist bei ME-Sport nicht nur Spieler, sondern auch der Abteilungsleiter Tischtennis.

(klm)