Lokalsport: TC Johannesberg ist Tennis-Meister

Lokalsport : TC Johannesberg ist Tennis-Meister

Die Herren 60 vom TC Johannesberg waren auf ihrem Erfolgskurs zum Deutschen Mannschaftsmeister auch durch den Mitfavoriten Lese Grün Weiss Köln nicht zu stoppen. Bereits nach den Einzeln stand der TCJ mit 5:1 als Westdeutscher Meister fest und ist damit Favorit für die Endrunde um die Deutsche Meisterschaft Anfang August in Hilden.

Trotz des zeitgleich stattfindenden Endspiels von Sabine Lisicki in Wimbledon verfolgten viele Zuschauer das Endspiel der beiden Spitzenteams mit großer Begeisterung. Beide Mannschaften traten mit Topspielern der Deutschen Rangliste an. Diese belohnten ihre Fans mit Tennis der Extraklasse.

Beide Teams überzeugten durch ihr Können, ihre Power und nicht zuletzt durch ihre spürbar große Freude am Tennissport und ihre absolute Fairness trotz hartumkämpfter Spiele. Nach vielen langen Ballwechseln und mehreren spannenden Aufholjagden bezwang Paul Torre vom TCJ den Zweiten der Weltrangliste, Jorge Camina-Borda, im Champions-Tiebreak mit 10:8. Damit holte er den entscheidenden Punkt zum 5:1. Kurios: Ein Netzroller sorgte für den entscheidenden Sieg.

Die beiden Athleten zeigten anschließend fairen Umgang, zollten sich Respekt für ein hochklassiges Spiel.

Für den TCJ spielten: Paul Torre, Fred Böckl, Thomas Emmrich, Gerd Dahmen, Rainer Friemel und HD van de Loo. Mannschaftskapitän und Coach Manfred Kiel, die Ergänzungsspieler, Mannschaftsführer Paul Schulte, Rainer Christopeit und Helmut Klinkenberg leisteten ihren Kameraden wertvolle Unterstützung.

Die Deutsche Meisterschaft findet am 3. und 4. August in Hilden statt.

(RP)