TBW Wülfrath winkt mit einem Sieg die Herbstmeisterschaft

Handball : TB Wülfrath winkt mit einem Sieg die Herbstmeisterschaft

Die Aufgabe beim HC Gelpe/Strombach ist aber schwer.

HC Gelpe/Strombach – TB Wülfrath (Frauen). (bs) Das Trainerduo des TBW, Michael Cisik und Jörg Büngeler, setzt im Aufstiegskampf der Nordrheinliga ganz unterschiedliche Reize und hatte jetzt für seine Mannschaft noch ein verspätestes „Weihnachtsgeschenk“ parat. Denn am Donnerstag leitete Sebastian Hinze, Coach des Bundesligisten Bergischer HC, die Übungseinheit des Wülfrather Frauen-Teams. Vielleicht war das die richtige Motivationsspritze für die Herausforderung, die an diesem Samstag (18Uhr) beim Tabellensechsten Gelpe/Strombach wartet.

In der vergangenen Spielzeit belegten die Gastgeberinnen zum Abschluss den dritten Platz – allein das ist den TBW-Verantwortlichen Warnung genug, den Kontrahenten nicht zu unterschätzen. Im Sommer musste der HC allerdings einige Abgänge verkraften, vermeldete zudem in den vergangenen Wochen Verletzungspech. Respekt haben die Wülfratherinnen jedoch vor der offensiven 3:2:1-Deckung, die der HC gerne spielt. Damit wächst der Druck auf die TBW-Angreiferinnen, unnötige Ballverluste und damit Tempogegenstöße zu vermeiden. Gleichwohl setzt Chefcoach Cisik in der letzten Hinrundenpartie einen Sieg als Ziel, denn der bedeutet zugleich den Gewinn der Herbstmeisterschaft.