Handball: TBW-Reserve bringt ME-Sport noch aus der Bahn

Handball : TBW-Reserve bringt ME-Sport noch aus der Bahn

Die Mettmanner Handballerinnen geben im Verbandsliga-Derby gegen Wülfrath eine klare Führung am Ende aus der Hand.

Mettmann-Sport – TB Wülfrath II 26:26 (16:12). Im Nachbarschaftsduell gegen die TBW-Zweite kommen die Handballerinnen von ME-Sport nicht über ein Unentschieden hinaus. Die Gastgeberinnen stellten ab der 48. Minute das Torewerfen ein und geben einen sicher geglaubten Sieg am Ende aus der Hand. Dabei war das Verbandsliga-Derby besonders in der ersten Halbzeit und am Ende der Partie spannend. Lange begegneten sich beide Teams auf Augenhöhe, ehe die Mettmannerinnen, angetrieben von der starken Lena Maurer, die als erfolgreichste ME-Sport-Werferin acht Tore markierte, mit einem 4:0-Lauf davon eilten. Diesen Vorsprung verwaltete die Mannschaft von Trainer Marcus Laschet bis zum Seitenwechsel.

Auch im zweiten Durchgang hielten die Gastgeberinnen den TBW stets auf Abstand. Aileen Fehlauer (39.) und Irina Lemberg (44.) erhöhten die Mettmanner Führung sogar jeweils auf fünf Tore. Als Jessica Jeroschewski das 26:20 (48.) erzielte, schien der sechste Saisonsieg klar. Dass es der letzte Treffer der Gastgeberinnen war, ahnte zu diesem Zeitpunkt niemand. Angetrieben von Jule Kürten, die sonst in der ersten Mannschaft spielt und eine der Torjägerinnen der Nordrheinliga ist, dominierten die Wülfratherinnen in der Folgezeit das Geschehen. „Nach einem solchen Rückstand zurückzukommen, zeugt von großer Mentalität“, sagte Marcus Weber. Der TBW-Coach hatte sich durchaus mehr ausgerechnet: „Leider hat unsere Abwehr zu spät in die Partie gefunden.“ ME-Sport gelang offensiv nichts mehr. Auch die Auszeit von Laschet in der Schlussphase zeigte keine Wirkung. „Es war bitter“, sagte der Coach enttäuscht und erklärte: „Wenn man so deutlich führt und vieles richtig gemacht hat, dann ist man hinterher selber schuld.“

ME-Sport: Stang  –  Schulze (1), Keil, Trunk (1), Wiedemann (5), Schamuhn, Hermann, Stang, Maurer (8), Jeroschweski (1), Heffels (3), Lemberg (1), Fehlauer (3), Wittig (3).

TBW: Peuker – Zatta (1), N. Hogrefe (5), Rosenboom (2), Karsten (1), Gindorf (1), Wagener (1), Bierwolf (2), Gehde (7), Kürten (6), Kozik, Zador, R. Hogrefe, Haase.