Handball TB Wülfrath will bald durchstarten

Wülfrath · Die Planung des Kaders für die neue Saison haben Chefcoach Michael Cisik und Co-Trainer Jörg Büngeler abgeschlossen. Jetzt legt der Handball-Drittligist den Fokus auf die Vorbereitung, die am 14. Juni beginnen soll.

 Loreen Jakobeit (Mitte), hier in der Partie gegen die HSG Marpingen, zählt zu den erfahrenen Kräften im Wülfrather Team.

Loreen Jakobeit (Mitte), hier in der Partie gegen die HSG Marpingen, zählt zu den erfahrenen Kräften im Wülfrather Team.

Foto: Achim Blazy (abz)

Die Planungen für die neue Saison in der Dritten Liga nehmen allmählich Fahrt auf. 59 Frauen-Mannschaften erklärten jetzt gegenüber dem Deutschen Handball-Bund ihre Bereitschaft, auch in der kommenden Spielzeit wieder mit von der Partie zu sein. „Alle Vereine stellen sich auch in der kommenden Saison der Herausforderung 3. Liga“, berichtet Benjamin Chatton, im DHB zuständig für den Spielbetrieb. Und er betont: „Diese Resonanz ist angesichts der Corona-Pandemie nicht selbstverständlich und ein starkes Zeichen.“