1. NRW
  2. Städte
  3. Mettmann
  4. Lokalsport

Fußball: SV Nord gewinnt Derby in Unterbach

Fußball : SV Nord gewinnt Derby in Unterbach

In der abwechslungsreichen Kreispokal-Begegnung behalten die Hildener Fußballer am Ende mit 3:2 die Oberhand. Ein Freistoß bringt in der Schlussphase die Entscheidung zugunsten der neu formierten Elf von Stephan Krinke.

Unterbach - SV Hilden-Nord 2:3 (0:2). Spannend war es bis zum Schluss im Kreispokal-Qualifikationsspiel zwischen den beiden Kreisliga B-Klubs. Als Schiedsrichter Thorsten Graewert die Partie nach 95 Minuten abpfiff, jubelten indes nur die Hildener. Der erste Pflichtspielsieg für das völlig umformierte Team von Stephan Krinke. Entsprechend zufrieden kommentierte der neue SVN-Trainer hinterher: "Das war eine kämpferisch klasse Leistung unserer Mannschaft. Alle haben sehr viel gearbeitet, wollten am Ende unbedingt den Sieg. Ich hoffe, dass wir dieses frisch gewonnene Selbstvertrauen jetzt mit in die kommenden Meisterschaftsspiele transportieren können." Sein Gegenüber, SCU-Trainer Dirk Spanihel, sagte: "Bevor Hilden vorlegt, konnten wir schon führen. Die beiden Kontertore zum 0:2 müssen wir bereits in der Entstehung besser verteidigen. Dennoch war das über weite Strecken eine ordentliche Vorstellung. Nur, aus unseren klaren Chancen müssen wir einfach mehr machen."

Zugang Marcel Giesler (zuletzt AC Italia Hilden) erzielte auf Zuspiel von Mohamed El Quitar die Gäste-Führung (12.). Nach schnellem Umschaltspiel - vorausgegangen war eine Parade von Nord-Torhüter Marcel Wilkesmann gegen den von Niklas Berg mit einem präzisen Diagonalpasse in Szene gesetzten Nils Schäfer. Schäfer, emsig, aber im Abschluss ohne Fortune, traf später (18.) den Pfosten und vergab kurz vor der Pause (43.) eine weitere Möglichkeit. Da führten die Gäste schon 2:0 (39.), weil Marius-Leon Weber, nachdem Wilkesmann gegen Thomas Krol den Ausgleich verhinderte, den unmittelbaren Konter konsequent abschloss.

  • Marcus McLaurin avancierte zum besten TuS-Werfer.
    Basketball-Oberliga : TuS Hilden schafft Aufstieg in die 2. Regionalliga
  • Guter Rat ist teuer: Jörg Büngeler,
    Handball, Dritte Liga : TB Wülfrath verliert beim Schlusslicht
  • Ismail Issallaman (l.) erzielte den schönsten
    Fußball-Kreisliga A : SC Renania Hochdahl gibt ein Lebenszeichen

Zu Beginn der zweiten 45 Minuten machte der SCU Druck. Der gerade erst von den eigenen A-Junioren aufgerückte Marco Seidel schoss zunächst (48.) noch am langen Eck vorbei, verkürzte aber acht Minuten darauf nach Zuspiel von Krol auf 1:2. Die Unterbacher wollten jetzt mehr, aber die Gäste stemmten sich mit großem Kampfgeist dagegen. Das nicht unhaltbar scheinende 3:1 (73.) - den Freistoß von Giesler aus 30 Metern muss SCU-Keeper Marcel Aust auf seine Kappe nehmen - spielte den Hildenern wieder in die Karten. Das schönste Tor des Abends (81.), ein Heber von Rachid Loukil aus nahezu 40 Metern über den zu weit vor seinem Gehäuse stehenden Wilkesmann, machte beim Gastgeber indes wieder Kräfte frei. Loukil hatte wenig später (86.) mit einem Freistoß an den Pfosten Pech. Mehr war nicht drin, auch wenn die Einheimischen letzte Kraftreserven mobilisierten. Aber die Krinke-Elf hielt mit dem gleichen Aufwand dagegen - am Ende erfolgreich.

(ER)