Fußball: SpVg. scheitert an schlechter Chancenverwertung

Fußball : SpVg. scheitert an schlechter Chancenverwertung

Hochdahler kommen über Remis nicht hinaus. Unterbacher feiern 4:0-Erfolg. Haaner stehen mit leeren Händen da.

SpVg. Hilden 05/06 - PSV Borussia 02 Düsseldorf 1:4 (0:0). (ER) Die Süder konnten im ersten Abschnitt durch Kader Ben Abib (2) und Luca Becker selbst in Führung gehen. Da waren die Gäste, die nach 68 Minuten durch Marcel Schwarz 1:0 vorne lagen, schon entschlossener. Mit einem direkt verwandelten Freistoß glich der gerade eingewechselte Ahmet Özcan Muhacir aus (72.). Später verpassten Hakan Simsek (79.) und Christian Schnabel (80.) klare Chancen. David Bernhardt brachte den PSV erneut in Führung (83.), bevor der dreifache Torschütze Schwarz (87., 88.) den Deckel draufmachte. "Die Düsseldorfer haben vier Chancen und machen vier Tore. Wir haben aus unseren Möglichkeiten dagegen zu wenig gemacht und sind am Ende noch in zwei Konter gelaufen", bilanzierte ein sichtlich enttäuscht Trainer Sven Otto.

Hilden: Carla - Dietz, Müller, Gies, Eisenbart, Becker, Ben Abib (75. Köhler), Yarar (71. Muhacir), H. Simsek, Mertes, Rathner (46. Schnabel).

SC Rhenania Hochdahl - SV Oberbilk 09 Düsseldorf 0:0. (ER) Das war ein torloses Remis der "schlechten Art". Klare Hochdahler Torchancen? Fehlanzeige. Immerhin verhinderte Schlussmann Frederik Hennes Mitte der zweiten Halbzeit in einer 1:1Situation den Siegtreffer der Gäste. "Irgendwie haben wir uns dem Gegner heute angepasst. Die abstiegsgefährdeten Oberbilker standen hinten stabil, da haben wir kein geeignetes Gegenmittel gefunden", urteilte 1. Vorsitzender Peter Knitsch nach einer aus Rhenania-Sicht enttäuschenden Begegnung.

Hochdahl: Hennes - Maranke (82. Bruchhaus), Schwarzer, Kijach, L. Knitsch, Brusberg, Eberle, Alija (46. Specht), Osmani, Schössler, Szindler (61. Schuldeis).

SC Unterbach - TuRU 80 Düsseldorf II 4:0 (2:0). (ER) Eine souveräne Leistung und ein in dieser Höhe verdienter Sieg der Unterbacher. "Wir waren von der ersten bis zur letzten Minuten konzentriert bei der Sache. In der zweiten Halbzeit haben wir sogar noch gute Gelegenheiten liegen lassen, sonst wäre der Sieg noch höher ausgefallen", resümierte Unterbachs Fußballchef Jörg Spanihel. Jerome Wilbath (23.) und Baghdad El Bourimi (27.) legten die Pausenführung vor. Mohamed Benhaddou erhöhte auf 3:0 (51.), bevor sich TuRUs Torhüter die rote Karte wegen Beleidigung eines Gegenspielers einhandelte (63.). Nils Schäfer (86.) setzte den Schlusspunkt.

Unterbach: Aust - Keip, Bischoff, C. del Polito, Öztürk, Wilbath, Meyer (65. Berg), Mion, Benhaddou (71. von Ameln), El Bourimi, Loukil (54. Schäfer).

SSVg 06 Haan - OFC Solingen 1:2 (0:0). (ER) Ordentlich mitgespielt, aber dann doch erneut mit leeren Händen dagestanden. Die Chancen von Kubilay Aker (7 - knapp vorbei) und von Mustapha Channouf (45. - gehaltener Kopfball) schienen vielversprechend, wurden aber nicht genutzt. Drei Minuten nach der Pause machte es Channouf nach Vorarbeit von Temel Gökce besser - das Schlusslicht der Kreisliga A Solingen führte 1:0. Später (72.) landete der Schuss von Burak Güngör am Pfosten, drei Minuten darauf fiel der Ausgleich. "Wir haben dann erst recht auf Offensive umgeschaltet, da uns ein Punkt nicht weiter geholfen hätte. So wurden wir hinten natürlich offen und noch kalt erwischt", sagte Trainer Stephan Pühs. Dabei musste unmittelbar vor dem 1:2 der am Torhüter scheiternde Gökce die Haaner eigentlich in Führung bringen.

Haan: Abazay - Haesen, Schlabe, Rütten, Vogel, Aker, Y. Assakour, Gökce, Channouf, Güngör, Ostad-Azim (78. Depke).

(ER)
Mehr von RP ONLINE