1. NRW
  2. Städte
  3. Mettmann
  4. Lokalsport

Fußball: SCU sucht auch mit neuem Coach die Erfolgsspur

Fußball : SCU sucht auch mit neuem Coach die Erfolgsspur

Der SC Unterbach wartet weiter auf seinen zweiten Heimsieg in dieser Saison. Selbst gegen Schlusslicht Agon 08 Düsseldorf kam die Mannschaft von Neu-Trainer Andi del Polito über ein 1:1 (1:0) nicht hinaus. "Zugegeben, das hatten wir uns ganz anders vorgestellt. Trotz Unterzahl waren wir vor der Halbzeitpause weitgehend spielbestimmend. Auch wenn sich dann in der Schlussphase zwangsläufig ein Kräfteverschleiß bemerkbar machte, müssen wir die Situation vor dem Ausgleich konsequenter klären", fasste SCU-Fußballchef Jörg Spanihel zusammen. Die Unterzahl resultierte aus der "Ampelkarte" gegen Fatih Öztürk, der gegen eine Schiedsrichterentscheidung vehement protestierte und seiner Mannschaft mit dem Platzverweis (26.) einen Bärendienst erwies. Die gute Vorstellung der Platzherren in den ersten 45 Minuten krönte Janis Pynappel im Anschluss an einen Eckball mit einem unhaltbaren Schuss in den Torwinkel (35.).

Im zweiten Durchgang versäumten es die Unterbacher, das 2:0 nachzulegen. "Rachid Loukil vergab eine klare Chance. Weitere im Ansatz gute Angriffe haben wir nicht konsequent zu Ende gespielt", blickte Jörg Spanihel zurück. Die Quittung folgte in der 89. Minute, als Agons Tibor Seresi nach einer Ecke zum 1:1-Endstand traf. Da gab es für SCU-Torhüter Marcel Aust nichts zu halten, der zuvor mit zwei großartigen Reflexen den früheren Ausgleich verhindert hatte.

SC Unterbach: Aust - Schmier, Meyer, Leeuwis, Öztürk, Bischoff, Pynappel (65. Berg), Mion, Gehrmann, Schäfer (46. Loukil), El Bourimi.

Am Sonntag (15 Uhr, Reinhart-von Hymmen-Kampfbahn) empfängt das Team von Andi del Polito zum Nachbarschaftsduell den drei Punkte zurückliegenden Fünfzehnten FC Tannenhof.

(ER)