Fußball: Schneider-Team trifft im Endspurt noch auf zwei Kellerkinder

Fußball : Schneider-Team trifft im Endspurt noch auf zwei Kellerkinder

Die zweite Mannschaft des VfB 03 Hilden kann in der Fußball-Bezirksliga mit Siegen über Eller 04 und DSV 04 noch auf den siebten Platz klettern.

Nach der Wettkampfpause über Pfingsten stehen in der Bezirksliga, Gruppe 1, die beiden letzten Spieltage im Terminkalender. Dabei trifft der VfB 03 Hilden II auf zwei Kellerkinder. Zunächst einmal geht es am Sonntag um 15.30 Uhr (Sportplatz Am Wald) zur SG Benrath-Hassels, eine Woche darauf kommt der Vorletzte DSV 04 zur Hoffeldstraße. Während Benrath-Hassels bereits als Absteiger feststeht, haben die Lierenfelder vor dem vorletzten Spieltag zumindest noch theoretisch die Möglichkeit, die Klasse zu halten.

Solche Sorgen sind den Hildenern fremd. Die Mannschaft von Tim Schneider belegt mit 47 Zählern Rang neun, könnte den punktgleichen SSV Berghausen noch vom siebten Platz verdrängen. "Das ist schon das Ziel, zumal die restlichen Aufgaben lösbar sind. Dennoch ist es nicht so einfach, die Spannung im Kader hoch zu halten. Der Blick auf die Tabelle sagt unseren Spielern, dass sie in beiden Begegnungen als klarer Favorit gelten", macht der VfB-Trainer die Ausgangsposition deutlich. Der 36Jährige ergänzt: "Wir werden beide Partien mit der nötigen Ernsthaftigkeit angehen, wollen den maximalen Ertrag." Was nichts anderes heißt, dass die Hildener, die sich im Hinspiel mit 5:1 durchsetzten, die Saison mit zwei Siegen beenden wollen.

Was die Motivation des Gegners angeht, darüber darf spekuliert werden. Fakt ist, dass die SG, bei der Niklas Leven (26) für den vor wenigen Wochen ausgeschiedenen Chefcoach Andreas Kober jetzt als Spielertrainer in der Verantwortung steht, vor 14 Tagen gegen den TSV Eller 04 nicht antrat. Aus Personalmangel. Auch aus der zweiten Mannschaft waren seinerzeit keine Ergänzungen zu bekommen. Das sieht am Sonntag insofern anders aus, weil das Kreisliga B-Team der Gastgeber im Vorspiel antritt und anschließend durchaus den Kader der Ersten auffüllen kann - falls Leven weiterhin Aufstellungsprobleme hat.

  • Lokalsport : Eller 04 und VfB Solingen im Aufstiegsrennen
  • Lokalsport : Eller 04 hofft auf Patzer des Spitzenreiters
  • Lokalsport : Derbysieg bringt Eller 04 an die Bezirksliga-Spitze

"Ich gehe davon aus, dass der Gegner, ohne jeglichen nervlichen Druck, befreit aufspielen wird. Und wer weiß, vielleicht will sich der ein oder andere Spieler ja noch für andere Klubs anbieten und kniet sich ganz besonders rein. So oder so werden wir das Schlusslicht nicht unterschätzen", betont Tim Schneider. Dem Übungsleiter fehlen Lukas Schmetz (Schambeinentzündung), Dennis Lichtenwimmer (Adduktorenprobleme), Fahd Afoda (Fußverletzung) und Rafaelle Lavalle (Urlaub).

Ohnehin sollen in den letzten 180 Minuten der ausklingenden Spielzeit Akteure ihre Einsatzzeiten bekommen, die zuletzt etwas hinten anstanden. Ins Aufgebot rückt auf jeden Fall Giacomo Russo, ein Offensivspieler aus der eigenen A-Jugend, der sich durch engagierte Trainingsleistungen erstmals für den Bezirksliga-Kader empfahl.

(ER)