1. NRW
  2. Städte
  3. Mettmann
  4. Lokalsport

Fußball: Rhenania und SpVg. verlieren Punkte

Fußball : Rhenania und SpVg. verlieren Punkte

Der FC Büderich zieht seine Reserve aus der Fußball-Kreisliga A zurück.

Nur noch 19 Klubs kämpfen in der Fußball- Kreisliga A Düsseldorf bis zum Saisonende am 28. Mai um Meisterschaftspunkte. Hintergrund: Nach der 1:4-Heimniederlage am 19. Februar gegen den Vorletzten ASV Tiefenbroich zog der FC Büderich seine zweite Mannschaft aus der Liga zurück.

"Aufgrund zahlreicher Abmeldungen und Verletzungen stehen uns derzeit nur zehn Akteure zur Verfügung. So ist auf Dauer der Spielbetrieb nicht aufrechtzuerhalten", erklärte Fußballobmann Dirk Hauswald seinerzeit die Entscheidung des Vereins. Damit stehen die Linksrheinischen, die mit 16 Punkten Rang 18 belegten, als erster Absteiger in die Kreisliga B fest.

Der Rückzug des FCB hat für die beiden hiesigen A-Kreisligisten den Abzug von drei gewonnenen Punkten zur Folge. Die Hochdahler Rhenania siegte am 23. Oktober gegen Büderich II mit 5:1, die SpVg. Hilden 05/06 am 11. Dezember mit 5:2. Wesentlich geändert hat sich an der Tabellensituation des Duos indes nichts. Der SC Rhenania geht, nach der Korrektur, als Fünfzehnter (27 Punkte) so oder so als Außenseiter um 15 Uhr ins morgige Heimspiel gegen den Tabellendritten DSV 04. Hingegen könnten die Süder (14. - 28 Zähler) mit einem Dreier im Heimspiel am Weidenweg, Anstoß 15.30 Uhr, gegen Rot-Weiß Lintorf (16. - 21 Zähler) ihre aktuelle Bilanz etwas aufpolieren. Schon jetzt können sich die Fans in beiden Lagern die Zwangspausen notieren: Die Rhenanen bleiben am Gründonnerstag (13. April), die Hildener am 21. Mai spielfrei.

(ER)