Handball Unitas Haan fegt TV Angermund mit 35:19 vom Parkett

TV Angermund – DJK Unitas Haan 19:35 (10:15). Bereits im Hinspiel in eigener Halle hatten die Unitas-Handballer den TV Angermund fest im Griff und siegten mit 33:26. Jetzt aber legten die Haaner noch einmal eine Schippe drauf, fegten das Oberliga-Schlusslicht in der zweiten Halbzeit förmlich vom Parkett und liefen dabei im dritten Spiel innerhalb von acht Tagen zur Top-Form auf.

 Christian Mohaupt war mit acht Toren bester Unitas-Werfer.

Christian Mohaupt war mit acht Toren bester Unitas-Werfer.

Foto: Köhlen, Stephan (teph)

Nur bis zur 3:2-Führung (8.) durfte der TVA von einer Überraschung träumen, dann aber setzte sich die Mannschaft von Ronny Lasch kontinuierlich ab und lag zur Pause mit 15:10 vorne.

Nach dem Seitenwechsel sorgte der Tabellendritte innerhalb von fünf Minuten für klare Verhältnisse, als er auf 19:11 davonzog. Der Acht-Tore-Vorsprung hatte bis zum 23:15 (44.) Bestand. In den nächsten zehn Minuten legten die Haaner einen 10:1-Lauf hin, nahmen erst in der Schlussphase das Tempo heraus – und der TVA verschnaufte.

Unitas: Seher, Goeken – Rahlmeyer (2), Mohrmann (2), Mohaupt (8), Schlierkamp, Thomé (3), d‘Avoine 4), Hedram (5), O. Völker (3), Moser (4), Schusdzarra (4).

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort