Frauen-Handball – Verbandsliga ME-Sport macht es am Ende noch einmal spannend

In Wermelskirchen erleben die Mettmanner Verbandsliga-Handballerinnen ein Wechselbad der Gefühle – und einen hart erkämpften Erfolg.

 Anna Heffels setzte den Schlusspunkt.  RP-Foto: Archiv/Fries

Anna Heffels setzte den Schlusspunkt. RP-Foto: Archiv/Fries

Foto: Fries, Stefan (frs)/Fries

HC Wermelskirchen – Mettmann-Sport (Frauen) 20:21 (11:10). Direkt im ersten Spiel des Jahres feierten die ME-Sport-Handballerinnen einen Auswärtssieg. Dabei mussten die Mettmannerinnen beim knappen Erfolg in Wermelskirchen lange zittern. Die Gäste kamen gut in die Partie, führten nach fünf Minuten 4:1 und lagen nach einer Viertelstunde mit 7:3 in Front. Eine anschließende Schwächephasen nutzten die Gastgeberinnen, um zum 8:8 (23.) auszugleichen. Die erneute Führung durch Svenja Trunk egalisierte der HCW und ging dann selbst mit der Halbzeitsirene das erste Mal in der Partie mit 11:10 in Führung.