Handball: ME-Sport erlebt schon den ersten Rückschlag

Handball: ME-Sport erlebt schon den ersten Rückschlag

Erst am zweiten Spieltag steigen die Handballerinnen in die Oberliga ein - und ziehen unglücklich den Kürzeren.

Mettmann-Sport - VfL Rheinhausen (Frauen) 21:22 (12:12). Mit der knappen Niederlage beim Saison-Start erhielten die Ambitionen der MESport-Handballerinnen gleich einen Dämpfer. Dabei hätten die Gastgeberinnen einen Punkt durchaus verdient. Durch die Tore von Neuzugang Loreen Jakobeit und Jana Bärz fand die Mannschaft von Stefanie Veermann zunächst gut ins Spiel. Doch immer wenn es den Anschein hatte, dass die Mettmannerinnen auch ohne ihre verletzte Torjägerin Kim Spiecker das Spiel dominieren könnten, ließen sie sich von den unermüdlich kämpfenden Duisburgerinnen den Schneid abkaufen und gaben ihren Vorsprung unnötig aus der Hand. So auch im zweiten Durchgang, als die Gäste nach dem Wiederanpfiff von 12:12 auf 17:12 (42.) davonzogen. Eine Umstellung auf eine 5:1-Deckung der Gäste reichte, um ME-Sport zu verunsichern und aus dem Konzept zu bringen.

Vergessen die gut herausgespielten Tore wie beispielsweise von Lena Tiedermann. Stattdessen beendete erst Carla Beckmann mit dem Treffer zum 18:18 (55.) eine 13 Minuten dauernde Flaute im Mettmanner Angriff. Das kam gegen die routinierten VfL-Handballerinnen, die längst ihre Chance witterten und sie am Ende auch nutzten, einfach zu spät. Der Sieg ging also an die Gäste, und im Veermann-Team zeigte sich, dass Spiecker an allen Ecken und Enden fehlte. Doch allein durch die Nutzung der drei Wurf-Möglichkeiten von Außen in der Schlussminute hätten die Mettmannerinnen Diskussionen im Keim ersticken können. Zumindest stimmte bei ihnen über weite Strecken die Körpersprache. Jetzt müssen sie weiter Selbstvertrauen aufbauen, um auch Spiele zu gewinnen.

  • Handball : Frauen-Oberligist MESport steht vor dem Zerfall

ME-Sport: Kapune, Giebisch - Bärz (4/4), Beckmann (2), Wiedemann, Ellinghaus, Buchholz, Fehlauer (2), Tiedermann(3), Schulze, Bohrmann (1), Jakobeit (9), Wittig.

(erd)