Fußball: Kreisliga A: Süder bleiben trotz Niederlage in der sicheren Zone

Fußball : Kreisliga A: Süder bleiben trotz Niederlage in der sicheren Zone

Hochdahler Fußballer holen sich in Gerresheim eine Abfuhr. SC Unterbach hat spielfrei. Dezimierte Haaner sehen kein Land.

SpVg. Hilden 05/06 - SV Hösel 0:4 (0:2). (ER) Trotz der Niederlage verbleiben die Süder in der Düsseldorfer Kreisliga A auf einem Nichtabstiegsrang. "Wir haben zunächst gut in die Partie gefunden, wurden aber durch den Doppelschlag zum 0:2 zurückgeworfen. Später war es bis zum 0:3 wieder ein offenes Spiel, ohne dass wir uns aber wirklich zwingende Torchancen herausspielten", bilanzierte Felix Müller. Der 24-Jährige bildet jetzt mit Hakan Simsek das neue Trainerduo.

Nach dem 0:2 durch Benedikt Schröder (22., 25.) boten sich Simsek zumindest drei "halbe" Chancen. Mit dem Foulelfmeter zum 0:3 (81.) durch Hakan Asci war die Partie entschieden. Mit seinem 19. Tor machte Schröder (89.) den Deckel drauf. "Timo Eickelmann und Stefan Gies haben ihre ungewohnten Aufgaben als Sechser gut gelöst, dennoch blieben wir im Spiel nach vorne zu harmlos", so Müllers Schlussanalyse.

Hilden: Rasmus - Eickelmann, Sievers (46. Rath), Schnabel (66. Schneider), Gies, Eisenbart, Becker (71. Hofer), Ben Abib, Müller, Mertes, H. Simsek.

Sportfreunde Gerresheim - SC Rhenania Hochdahl 4:1 (2:0). (ER) Eine deutliche Niederlage für die Hochdahler, bei denen Nuri Gülmez nach längerer Verletzungspause erstmals wieder in der Startelf stand. "Wir haben zu Recht verloren. Bei uns fehlten drei Stammspieler, die nicht so ohne weiteres zu ersetzen sind. Geärgert hat mich aber besonders, dass ein Großteil der Mannschaft sich am Vorabend offensichtlich nicht optimal auf die Partie vorbereitet hatte", resümierte Jürgen Kempen-Eßbach. Aufgrund der sehr dürftig besetzten Ersatzbank musste Rhenanias Trainer seinen Zweittorhüter Alex Miheev für den angeschlagenen Jonas Schwarzer als Feldspieler auf den Rasen schicken (78.). Das Gegentor zum 3:1 (70.) ging auf das Konto von Dennis Specht, der im ersten Durchgang genauso wie Tobi Schlösser und Andreas Schuldeis eine klare Chance ausgelassen hatte.

Hochdahl: Hennes - Maranke, Schwarzer (78. Miheev), Kijach, L. Knitsch, Eberle, Gülmez (70. Szindler), Schuldeis, Specht, F. Kostkowski, Schössler.

SC Unterbach - Garather SV. (ER) Da die Garather ihre Mannschaft bereits im vergangenen September aus dem Wettbewerb zurückzogen, legte der SCU am drittletzten Spieltag eine unfreiwillige Pause ein.

FC Britannia Solingen - SSVg 06 Haan 5:1 (2:0). (ER) Einmal mehr trat das Schlusslicht der Kreisliga A Solingen mit dem letzten Aufgebot an. "Ich muss unserer dezimierten Mannschaft mit drei A-Junioren und zwei Akteuren aus der Dritten trotz der Niederlage ein Lob zollen. Britannia hat schon gut Fußball gespielt. Wir haben erneut im Rahmen unserer Möglichkeiten gegengehalten. Ein Sonderlob verdiente sich unser wiederum im Tor stehender Abwehrspieler Andre Vogel, der eine höhere Niederlage verhinderte", fasste Stephan Pühs zusammen. Der SSVg 06-Coach musste angesichts des knapp besetzten Kaders in der Schlussviertelstunde sogar seinen Trainerkollegen (und Ex-Stürmer) Yassin El Yaghmouri (35) in die Partie bringen. Während die Britannia nach der Pausenführung (14., 31.) in der zweiten Hälfte noch drei weitere Treffer (53., 69., 78.) nachlegte, sorgte Ali Assakour nach der Ecke von Burak Güngör in der 89. Minute per Kopfball für den Endstand.

Haan: Vogel - Dolovac, Block (79. Khademi), Mohammed, Rütten, Sluga, Y. Assakour, Güngör, A. Assakour, Alhousen, Römer (76. El Yaghmouri).

(ER)
Mehr von RP ONLINE