Fußball: Kreisliga A: Haan erzielt fünf Tore - und verliert

Fußball : Kreisliga A: Haan erzielt fünf Tore - und verliert

SpVg. unterliegt im letzten Heimspiel. Hochdahler sehen in Hösel kein Land. Unterbacher schließen Saison mit schwachem Auftritt ab.

SpVg. Hilden 05/06 - TuS Gerresheim 0:2 (0:0). Die Süder beendeten eine insgesamt bescheidene Kreisliga A-Saison mit der 18. Niederlage. Der Tabellendritte aus Düsseldorf ging durch einen von Fabian Rech verwandelten Elfmeter in Führung (64.) und erhöhte zehn Minuten später durch Torjäger Felix Liesenhoff auf 2:0. Beim zweiten Gegentor standen nach einer gelb-roten Karte (72.) nur noch zehn Hildener auf dem Feld. Ganz zum Schluss (90.) mussten auch noch zwei TuS-Akteure frühzeitig zum Duschen.

Trainer Stephan Pühs steigt mit der SSVg Haan in die Kreisliga B ab. Zum Saisonende bietet sein Team noch ein überraschendes Torfestival in Bergisch Neukirchen. Foto: Stephan Köhlen

Hilden: Bondorf - Eickelmann, T. Gies, Schneider, St. Gies (81. Köhler), Eisenbart, Ben Abib, Mertes (61. L. Becker), Müller, H. Simsek (66. Sievers), Rathner.

Auch der SC Rhenania Hochdahl verlor zum Abschluss. Jürgen Kempen-Eßbach hört als Trainer auf. Foto: Janicki

SV Hösel - SC Rhenania Hochdahl 4:0 (0:0). Für Jürgen Kempen-Eßbach gab es kein Abschiedsgeschenk in Form von drei Punkten. "Unser tatsächlich letztes Aufgebot, nur Zweittorhüter Andy Miheev saß noch auf der Bank, hielt über eine Stunde lang gut mit. Mit dem 0:2 war die Partie dann aber doch früh entschieden", fasste der 59-Jährige nach seinem letzten Spiel als Cheftrainer des SC Rhenania zusammen. Knackpunkt war die 64. Minute, als Andreas Schuldeis mit einem Elfmeter an SV-Torhüter Sebastian Reckzeh scheiterte und die Gastgeber den direkten Gegenzug durch Marco Laufmann zum 2:0 nutzten. Kurz darauf (67.) sah Tobias Schössler wegen Beleidigung des Schiedsrichterassistenten die rote Karte. In Unterzahl kassierten die Gäste noch zwei weitere Gegentore (76., 80.).

Hochdahl: Hennes - Schwarzer, Bruchhaus, Kiehl, L. Knitsch, Brusberg, Eberle, Schuldeis, Osmani, Kijach, Schössler.

PSV Borussia 02 Düsseldorf - SC Unterbach 4:1 (1:1). Ein ganz schwacher Auftritt der Unterbacher, die bereits nach zwei Minuten in Rückstand gerieten. Per Handelfmeter (und seinem 12. Saisontor) glich Daniel Mion zwar in der 23. Minute aus, aber damit hatten die Gäste ihr Pulver auch schon verschossen. "Bei uns war die Luft nach dem feststehenden Klassenerhalt einfach raus. Wir hatten uns alle mehr versprochen, aber heute lief nichts zusammen. Der PSV wollte den Sieg mehr, das war entscheidend", resümierte Unterbachs Fußballabteilungsleiter Jörg Spanihel. Zwei halbe Chancen von Sven Gehrmann und Mohamed Benhaddou zu Beginn der zweiten Hälfte - das war's. Da gingen die Einheimischen mit ihrem Dreierpack (51., 66., 71.) schon energischer zur Sache.

Unterbach: Aust - Keip, Bischoff Leeuwis, Schmier, Berg (58. Loukil), C. del Polito (19. Schäfer), Pynappel (76. Dettori), Mion, Gehrmann, Benhaddou.

BV Bergisch Neukirchen - SSVg 06 Haan 7:5 (3:2). Mit einem munteren Toreschießen verabschiedeten sich die Haaner aus der Kreisliga A Solingen. "Da machen wir auswärts schon mal fünf Tore und gehen am Ende doch leer aus. Unsere Mannschaft hat sich aber mit einer sehr ordentlichen Leistung aus der Liga verabschiedet und Moral bewiesen", sagte hinterher Stephan Pühs, der gemeinsam mit Yassin El Yaghmouri auch in der kommenden Kreisliga B-Saison das Trainerduo bildet. Yassir Assakour brachte das Schlusslicht in Führung (5.). Dann drehte der BV den Spieß mit drei Treffern in Folge herum, ehe Christoph Depke nach der Ecke von Burak Güngör (41.) den Halbzeitstand besorgte. Die weiteren drei Haaner Tore bereitete jeweils Jan Sluga vor. Das 3:3 (53.) und 4:5 (62.) fiel jeweils durch Ali Assakour und das 5:6 (87.) durch Stefan Römer.

Haan: Abazay - Schlabe, Rütten, Vogel, Depke, Sluga, Y. Assakour, Jarosch, A. Assakour, Güngör (65. Block), Römer.

(ER)
Mehr von RP ONLINE