1. NRW
  2. Städte
  3. Mettmann
  4. Lokalsport

Fußball: Kreisliga A: Aufsteiger Gruiten feiert zwei wichtige Punkte

Fußball : Kreisliga A: Aufsteiger Gruiten feiert zwei wichtige Punkte

Mettmann II - TSV Ronsdorf II 4:10 (3:4). (bs) Die ASV-Reserve bekam gerade einmal elf Fußballer zusammen - auch ein Altherren-Spieler stand im Team. Die Ronsdorfer gingen mit 1:0 in Führung, ein Eigentor des TSV führte aber zum 1:1. Danach setzten sich die Wuppertaler auf 3:1 ab. Nach der roten Karte für Alexander Rosic markierten die Gäste das 4:1. Samet Akarsu antwortete noch vor der Pause mit den beiden Treffern zum 3:4. Nach dem Seitenwechsel glich Deniz Gözen sogar per Freistoß zum 4:4 (52.) aus. Dann ging jedoch ein weiterer Mettmanner verletzt vom Platz - und Ronsdorf erhöhte locker auf 10:4. Als nur noch sieben ASV-Spieler auf dem Feld standen, brach der Schiri die Begegnung regelkonform ab.

Mettmann II - TSV Ronsdorf II 4:10 (3:4). (bs) Die ASV-Reserve bekam gerade einmal elf Fußballer zusammen - auch ein Altherren-Spieler stand im Team. Die Ronsdorfer gingen mit 1:0 in Führung, ein Eigentor des TSV führte aber zum 1:1. Danach setzten sich die Wuppertaler auf 3:1 ab. Nach der roten Karte für Alexander Rosic markierten die Gäste das 4:1. Samet Akarsu antwortete noch vor der Pause mit den beiden Treffern zum 3:4. Nach dem Seitenwechsel glich Deniz Gözen sogar per Freistoß zum 4:4 (52.) aus. Dann ging jedoch ein weiterer Mettmanner verletzt vom Platz - und Ronsdorf erhöhte locker auf 10:4. Als nur noch sieben ASV-Spieler auf dem Feld standen, brach der Schiri die Begegnung regelkonform ab.

Mettmann: Gaddari Ghaddari - Dagci, Slomke, Hazer, Aydin, Rosic, Hamo, Cinal, Akarsu, Gözen, Gyngazov.

TSV Gruiten - BV Azadi Wuppertal 3:0 (2:0). (bs) Mit dem Sieg machten die Gruitener im Kampf um den Klassenerhalt wichtige Plätze gut. Giuliano Facenna brachte den Aufsteiger mit 1:0 (24.) in Führung. Noch vor der Pause legte Alessandro Principe das 2:0 (45.+2) nach. In der zweiten Halbzeit blieben gute Strafraumszenen Mangelware. Mit dem Treffer zum 3:0 machte Giuliano Facenna eine Viertelstunde vor dem Abpfiff den Gruitener Erfolg perfekt.

Gruiten: Reidick - Flock, Lüddecke, Stein, Lomma, Junske, Facenna, Siepen (68. Yanikoglu), Rödder, Principe (65. Jösch), Neumann (55. Baydar).

Sportfreunde Dönberg - TSV Einigkeit Dornap-Düssel 4:1 (2:1). (bs) Zunächst lief es wie geschmiert für die Dornaper, die durch Patrick Stelzer schnell in Führung gingen (7.). Kurz danach glichen die Sportfreunde aber durch eine umstrittene Angriffsaktion aus (15.) und lagen nach einem Dornaper Fehler im Spielaufbau mit 2:1 in Front (32.). Der Dönberger Treffer zum 3:1 (59.) bedeutete die Vorentscheidung. In der Nachspielzeit erhöhten die Platzherren sogar noch auf 4:1. "Das war heute unser letztes Aufgebot", nahm Einigkeit- Vorsitzender Karl-Heinz Schultz die Niederlage aber gelassen.

Dornap: Schlecht - J. Mielke, Boock (65. K. Mielke), Stelzer, Kalms, Piecha (45. Lange), Vink, Czaja, Kurtz, Conrad, Carls.

(RP)