1. NRW
  2. Städte
  3. Mettmann
  4. Lokalsport

Konstantin Distel ist Nordrhein-Meister

Judo : Konstantin Distel ist Nordrhein-Meister

Sein Zwilllingsbruder Roman holt Bronze bei den Titelkämpfen der U 13-Judoka.

Für die Judoka der Altersklasse U 13 sind die Nordrhein-Meisterschaften die höchste Titelebene. In Bonn waren diesmal Victoria Pinjder sowie Konstantin und Roman Distel mit von der Partie – alle drei starten für den TB Wülfrath.

Eine starke Leistung bot Konstantin Distel in der Klasse bis 46 Kilogramm. Das Judotalent gewann in der Vorrunde alle Begegnungen und zog ins Finale ein. Dort holte der Nachwuchskämpfer den vierten Sieg und unter der Beobachtung des Landestrainers die Goldmedaille.

In der Klasse bis 43 Kilogramm bekam es Roman Distel mit noch besserer Konkurrenz zu tun. Nach guten Auftritten in der Vorrunde unterlag er im Halbfinale knapp, setzte sich dann aber im Kampf um Platz drei durch und freute sich über die Bronzemedaille.

Victoria Pinjder war zum ersten Mal bei der Nordrheinmeisterschaft dabei. In zwei Duellen sammelte sie wertvolle Wettkampferfahrung.

Nicht ganz so gut lief es für Sophie Püchel bei der Deutschen Pokalmeisterschaft der Frauen. Nach einer Niederlage gleich zum Auftakt holte sie Platz sieben in der Klasse bis 57 Kilogramm. Fabienne Püchel schaffte es in der gut besetzten Klasse bis 63 Kilogramm bis in den Kampf um Platz drei. Zunächst hielt sich die TBW-Judoka an die vereinbarte Taktik, wich dann allerdings von der Erfolgsstrategie ab und musste sich geschlagen geben. Letztlich stand Platz fünf zu Buche.