Julian Hanses freut sich auf die nächsten Rennen im Porsche Sprint Cup

Motorsport : Julian Hanses freut sich auf die nächsten Rennen im Porsche Sprint Cup

Der Hildener startet erneut im Porsche Sprint Cup.

Der Ausflug in den Porsche Sprint Cup Middle East nimmt für Julian Hanses seine Fortsetzung. Der Hildener Motorsportler hatte Ende des vergangenen Jahres einen Abstecher ins unbekannte Terrain gewagt und gleich im ersten Lauf der Rennserie einen nachhaltigen Eindruck hinterlassen. Nun fand er offenbar die finanzielle Unterstützung, um zur nächsten Doppelveranstaltung in die Vereinigten Arabischen Emirate zu reisen. In den Läufen in Dubai und AbuDhabi zählt der 22-Jährige nun als Dritter im Gesamtklassement zu den Favoriten.

„Der Auftakt war wirklich sensationell und hat mir einen Motivationsschub gegeben“, berichtet Hanses und erklärt: „Um so schöner ist es, nun auch die weiteren Rennen zu bestreiten. Das war im Dezember noch nicht klar.“ Seine Ziele steckt der Rennfahrer klar ab: „Ich möchte erneut um die Top-Plätze kämpfen und mich damit bei meinen Partnern für deren Vertrauen bedanken.“ Der Hildener trifft vom 24. bis 26. Januar in Dubai wiederum auf ein hochkarätiges internationales Teilnehmerfeld. Dabei betrachtet Hanses den Sprint Cup als „eine super Vorbereitung auf die weitere Saison“. Eine Woche später geht es in AbuDahbi weiter. Das Besondere in diesem Rennen: Der Yas Marina Circuit gehört zum aktuellen Formel 1-Kalender und bietet mit eigenem Hafen und Freizeitpark eine ganz besondere Kulisse. Motorsportfans können die drei Wertungsläufe je Rennwochenende übrigens live im Internet verfolgen.