Fußball: Im Kreispokal gibt es interessante Begegnungen

Fußball : Im Kreispokal gibt es interessante Begegnungen

In dieser Woche hat der Fußballkreis Düsseldorf die erste Pokal-Qualifikationsrunde angesetzt. Für die hiesigen Kreisligavertreter bedeutet das nach dem Meisterschaftsauftakt am vergangenen Wochenende die zweite Etappe einer englischen Woche. Alle Begegnungen werden am morgigen Donnerstag angepfiffen.

SC Unterbach - SV Hilden-Nord. Auf dem Sportplatz am Niermannsweg (Anstoß 19 Uhr) steht gleich ein interessantes Kreisliga B-Nachbarschaftsduell an. "Das erste Meisterschaftsspiel gegen den MSV Hilden haben wir zwar 0:2 verloren, aber eine ordentliche Leistung abgeliefert. Ich denke, dass unser Trainer Stephan Krinke allenfalls punktuelle Änderungen in der Startelf vornimmt. Wichtig ist ja, dass sich unsere neuformierte Mannschaft in den kommenden Wochen richtig einspielt", sagt SVN-Vorsitzender Volker Neumann.

Gastgeber Unterbach verfügt dagegen über ein eingespieltes Team. "Beim 2:2 vergangenen Samstag gegen TuS Gerresheim II hat mir einiges nicht gefallen. Deshalb wird die Startelf auch anders aussehen. Dennoch wollen wir unseren Heimvorteil nutzen und in die nächste Runde einziehen", betont SCU-Trainer Dirk Spanihel.

Post SV Düsseldorf - SpVg. Hilden 05/06. Mit Selbstvertrauen fahren die Süder in die Landeshauptstadt. Und können sich dabei ab 19.45 Uhr auf dem Sportplatz an der Dreherstraße auch gut mit der Favoritenrolle anfreunden. Trainer Bartek Pawliczek wird aber nach dem 4:2Auftaktssieg beim SV Oberbilk rotieren lassen. "Es werden die Jungs auflaufen, die zuletzt nicht in der Startformation standen. Wir haben eine neue Mannschaft und jeder soll sehen, dass er wichtig ist und gebraucht wird", sagt der Coach und will von Saisonbeginn an den Teamgeist stärken.

SSV Erkrath - TSV Urdenbach. Das erste Punktspiel verloren die Erkrather gegen Kreisliga A-Absteiger FC Bosporus Düsseldorf mit 3:4. Urdenbach wiederum schaffte im Frühjahr den Klassenerhalt erst auf den letzten Drücker. "Das ist eine spannende Herausforderung gegen den klassenhöheren Gegner. Wir werden gegenüber dem Auftakt personell einiges ausprobieren, haben aber genügend Ehrgeiz, die Quali-Runde erfolgreich zu überstehen", erklärt SSV-Trainer Michael Steinke. Anpfiff ist um 19.30 Uhr auf dem Sportplatz an der Freiheitstraße.

Außerdem spielen morgen noch folgende Hildener Mannschaften - Anstoß jeweils um 19.30 Uhr:

AC Italia Hilden - Sportring Eller, Sportplatz Schützenstraße.

SV Hilden-Ost - FC Tannenhof, Sportplatz Frans-Hals-Weg/Kalstert.

Sparta Bilk Düsseldorf - FC Türkspor Hilden, Sportplatz Fährstraße.

(ER)