Ibo Cöl gibt sein Traineramt beim SC Unterbach auf

Fußball : Ibo Cöl gibt sein Traineramt beim SC Unterbach auf

Das ist schon eine dicke Überraschung. Trainer Ibo Cöl (41) und Fußball-A-Kreisligist SC Unterbach gehen in Zukunft getrennte Wege. Wenige Tage nach der 1:2-Auftaktniederlage beim SSV Erkrath legte der 41-jährige Übungsleiter sein Amt nieder.

„Das sind in erster Linie private Gründe, die Ibo dazu bewogen haben. Da haben wir dann auch keinen Einfluss“, sagte SCU-Fußball-Abteilungsleiter Jörg Spanihel.

Cöl, der mit dem SCU in der Endabrechnung der vergangenen Saison auf Rang vier landete, wollte mit seiner Mannschaft in der neuen Spielzeit erneut eine gute Rolle im oberen Tabellendrittel spielen. Mit Günter Dembski bricht auch der Assistent des Mettmanners seine Zelte am Niermannsweg ab, während der zweite Co-Trainer, Ciro del Polito, weiterhin im Trainerstab verbleibt. Demnächst also unter einem neuen Chef.

Für das Heimspiel morgen Nachmittag (Anstoß 15 Uhr) gegen den SV Oberbilk 09 Düsseldorf übernehmen als Interimslösung Andrea „Andy“ del Polito, der das Team schon einmal von April bis Anfang Juni 2018 (seinerzeit als Nachfolger von Dirk Spanihel) betreute, und Roberto Marquez das Kommando – eine klubinterne Lösung. „Wie es dann weitergeht wird sich wahrscheinlich bereits in den nächsten Tagen entscheiden“, kündigt Jörg Spanihel eine zeitnahe Entscheidung hinsichtlich der Trainerfrage an.

Mehr von RP ONLINE