Hockey-Teams des Mettmanner THC schießen sich fürs Gipfeltreffen ein

Hockey : Beide MTHC-Mannschaften schießen sich fürs Gipfeltreffen ein

Reinshagener TB – Mettmanner THC (Frauen) 0:10 (0:5). Nach dem Kantersieg in Reinshagen bleibt die Frauenmannschaft des MTHC weiterhin auf Aufstiegskurs in die Hockey-Oberliga. „Wir haben zwar einen weiteren wichtigen Schritt getan, doch eine kleine Vorentscheidung im Feldhockey fällt erst am kommenden Wochenende, wenn wir am letzten Hinrundenspieltag auf den schärfsten Rivalen Crefelder HTC treffen“, sagt Kokan Stojanovic.

Mit dem Sieg in Reinshagen war der Teammanager zwar zufrieden, doch die Trefferausbeute reichte ihm nicht. „Aufgrund der vielen Chancen hätten wir höher gewinnen müssen“, sagte er.

Die Umstellung auf den sandigen Platz in Reinshagen machte anfangs Probleme, dann sorgte Torjägerin Caro Pierre mit zwei Treffern für die 2:0-Führung. Viktoria Marx und Johanna Meyer erhöhten auf 4:0, Annabel Marx erzielte den 5:0-Halbzeitstand. Auch im zweiten Durchgang ging das Torfestival weiter. Sabrina Stojanovic und Yvonne Froese schraubten das Ergebnis auf 7:0. Maren Neumann, Caro Vink und Froese sorgten für einen zweistelligen Erfolg.

MTHC: von Vegesack – Froese (2), Keppeler, Kleinberg, A. Marx (1), Schult, Seifer, Steinhauer, Müller, V. Marx (1), Vink (1), Neumann (1), Stojanovic (1), Pierre (2), Meyer (1), Krämer.

Reinshagener TB – Mettmanner THC 0:13 (0:6). Auch das in der 2. Verbandsliga spielende Herren-Team der Mettmanner deklassierte in Reinshagen den völlig überforderten Gegner. „Mann des Tages“ war Sven Goetzke der allein sechs Mal erfolgreich war. Angesichts des klaren Sieges war Spielertrainer David Fritschi voll des Lobes:. „Wir haben konsequent das Tempo hochgehalten und unsere Chancen verwertet.“

MTHC: Huland – Thill, Müller (1), Fritschi (1), Kranz, Schmidt, Orth (2), Lorenz, Martin, Mattiek, Rosenfeld, Leuchten (1), von Billerbeck (1), Böhm (1), Goetzke (6), Gutt.

Am Sonntag beenden beide Mannschaften die Feldhockey-Hinrunde. Das Herren-Team hat um 12 Uhr im Stadion Auf dem Pfennig Verfolger Uhlenhorst Mülheim zu Gast. Die Frauenmannschaft erwartet als Spitzenreiter um 14.30 Uhr den Zweiten Crefelder HTC II.

Mehr von RP ONLINE