Hockey: Hockey-Team unterstreicht seine Aufstiegsambitionen

Hockey : Hockey-Team unterstreicht seine Aufstiegsambitionen

In glänzender Verfassung stellte sich das Frauen-Team des Mettmanner THC in der Hockey-Verbandsliga gegen den MSV Duisburg vor. Es fegte die Duisburgerinnen beim 16:0-Erfolg regelrecht aus der Halle. Der MTHC mischt nach diesem Sieg weiter kräftig im Aufstiegsrennen mit und bleibt neben dem Kahlenberger HC erster Anwärter auf den Weg in die nächsthöhere Spielklasse. "Das war eine mehr als überzeugende Vorstellung unserer Mannschaft. Die taktischen Vorgaben durch Trainer Kemper wurden umgesetzt. Das Vorhaben, etwas für unser Torverhältnis zu tun, gelang prächtig", bilanzierte Teammanager Kokan Stojanovic rundum zufrieden.

Im erneut gut besuchten Herrenhaus nahmen die Gastgeberinnen von Beginn das Heft in die Hand. Dabei setzten sie auf ihren stabilen Abwehrblock und die überragenden Caro Pierre und Sabrina Perino. Bereits zur Halbzeit führte das Mettmanner Team mit 9:0.

Auch im zweiten Durchgang setzte der MTHC das muntere Toreschießen gegen den völlig überforderten MSV fort. Dabei stellte Jessica Balzer ihre Torjägerqualitäten mit sechs Treffern erneut unter Beweis. Sie markierte zudem den 16:0Endstand.

Mettmanner THC: Reusch - Steinhauer (1), Schnelting (1), Krämer, Müller, Scholten (2), Vink (1), Balzer (6), Pierre (3), Perino (2).

(klm)
Mehr von RP ONLINE