1. NRW
  2. Städte
  3. Mettmann
  4. Lokalsport

Hockey: Hockey: MTHC plant die Zukunft

Hockey : Hockey: MTHC plant die Zukunft

In der Hallen-Runde steht das Herren-Team auf verlorenem Posten.

Auch bei der Zweitvertretung des Kahlenberger HC setzte Hockey-Verbandsligist Mettmanner THC seine Niederlagenserie fort. Bereits nach knapp einer Viertelstunde führten die Gastgeber mit 3:0. Danach schaltete Kahlenberg gegen den erneut harmlos auftretenden MTHC einen Gang zurück und kassierte bis zum Halbzeitpfiff einen Gegentreffer. Im zweiten Durchgang nahm Kahlenberg wieder das Heft in die Hand und führte zwischenzeitlich mit 7:5. In der Schlussphase markierten die Gastgeber drei weitere Treffer zum 11:5Endstand.

"Am Wochenende wird sich unsere Mannschaft letztmalig mit der derzeitigen Besetzung präsentieren. Einige erfahrene Akteure verabschieden sich danach vom Hockeysport. Der Vorstand richtet jetzt alle Planungen auf die bald beginnende Feldsaison", berichtet Pressesprecher Andreas Konrad. Im Umfeld des Mettmanner THC werden sicherlich viele aufmerksam beobachten, was sich der Vorstand einfallen lässt, um die notwendigen Neuzugänge zu holen, damit sich in der Feldsaison nicht so ein spielerisches Debakel abspielt, wie es in der Halle der Fall war. Es ist kaum vorstellbar, dass der ehrgeizige Abteilungsleiter Wolfgang Weiß einen Abstieg sowohl in der Halle als auch auf dem Feld riskieren wird. Das würde dem Image des traditionsreichen Hockey-Sports in Mettmann auch nicht gut tun.

  • Hockey : Hockey: Mettmanner Frauen-Team verliert beim Tabellenführer
  • Die Mettmanner Daniel Rehag (2.v.r.) und
    Fußball-Vorbereitung : ASV Mettmann schlägt Landesliga-Team des VfB 03 Hilden
  • Wasserschlacht: Jona (von links), Paul, Mats
    Sport in den Ferien: TSV Gruiten : „Zu Hause ist es nicht so cool“

Der MTHC setzt weiterhin auf den Nachwuchs. Daher werden an den Sonntagen, 19. und 26. März, jeweils von 14 bis 16 Uhr, in der Halle des Heinrich-Heine-Gymnasiums Hockey-Tage für die Jugend durchgeführt. Zunächst sind die Jungs dran, eine Woche später können Mädchen einen Schnuppkurs, der von erfahrenen Übungsleitern betreut wird, besuchen.

Pressesprecher Andreas Konrad rührt die Werbetrommel für den Hockeysport. "Hockey ist eine anspruchsvolle Sportart, die die Koordination des ganzen Körpers fördert. Zudem wird die Athletik geschult. Da Hockey eine Mannschaftssportart ist, wirkt sich das auf die soziale Entwicklung der jungen Leute positiv aus." Interessierte Jungen und Mädchen müssen zu den Hockey-Tagen nur Hallen-Turnschuhe und bequeme Kleidung mitbringen. Schläger und Bälle sind vorhanden.

(klm)