Hockey: MTHC-Frauen feiern zweiten Sieg im zweiten Spiel

Hockey : Hockey: MTHC-Frauen holen zweiten Sieg im zweiten Spiel

Club Raffelberg – Mettmanner THC (Frauen) 1:6 (1:2). (K.M.) Die Verantwortlichen des MTHC gaben vor der Feldsaison den Aufstieg des Frauenteams in die Oberliga vor. Die Mannschaft hat verstanden – und blieb in den beiden Auftaktspielen der Verbandsliga-Runde gegen Mitfavoriten siegreich.

Das Team von Trainer Philipp Gutt setzte beim Traditionsverein Club Raffelberg von Beginn an die Akzente und ging nach neun Minuten durch Jo Meyer mit 1:0 in Führung. Den Ausgleich der Gastgeberinnen steckten die Mettmannerinnen problemlos weg und diktierten weiter das Geschehen. Torjägerin Caro Pierre sorgte für die 2:1-Pausenführung.

Nach dem Seitenwechsel spielten die MTHC-Frauen weiterhin druckvoll und agierten im Abschluss clever. Viktoria Marx brachte die Kugel zum 3:1 im Raffelberger Gehäuse unter, dann markierte Jo Meyer mit ihrem zweiten Treffer das 4:1. Routinier Jessica Balzer sorgte mit einem Doppelpack für den vor dem Anpfiff kaum zu erwartenden klaren 6:1-Auswärtserfolg.

Die Mettmannerinnen liegen damit hinter dem Crefelder HTC auf dem zweiten Tabellenplatz der 1. Verbandsliga. „Wir haben mit den zwei Siegen über die Mitkonkurrenten auf den Aufstieg unsere Ambitionen eindrucksvoll unterstrichen. Jetzt müssen wir aber auch gegen die nicht so stark eingeschätzten Mannschaften konzentriert zur Sache gehen, damit wir nicht unnötig Punkte liegen lassen“, fordert der bisher hochzufriedene Teammanager Kokan Stojanovic auch in den weiteren Begegnungen vollen Einsatz.

MTHC: Hanßen – A. Marx, Bastigkeit, Meier, Müller, Neumann, Scholten, Schult, Vink, Wölke, Pierre (1), V. Marx (2), Meyer (2), Balzer (2), Krämer.

Mehr von RP ONLINE