Hockey: Hockey: Mettmanner Frauen-Team verliert beim Tabellenführer

Hockey: Hockey: Mettmanner Frauen-Team verliert beim Tabellenführer

Das Frauen-Team des Mettmanner THC trat in der Hockey-Verbandsliga voller Zuversicht beim Spitzenreiter Düsseldorfer SD an. Letztlich mussten die Gäste bei der klaren 1:4-Niederlage aber die Überlegenheit des Tabellenführers anerkennen, der damit weiter in Richtung Aufstieg marschieren.

"Aufgrund der Spielanteile und der Chancen ist der Sieg des DSD zwar zu hoch ausgefallen, war aber letztlich nicht unverdient", fasste MTHC-Teammanager Kokan Stojanovic die Feldhockey-Begegnung zusammen. Beide Mannschaften agierten von Beginn an offensiv und suchten den schnellen Torerfolg. Nach etwa 20 Minuten gelang den Gastgeberinnen die zu diesem Zeitpunkt etwas überraschende 1:0Führung. Die Mettmannerinnen steckten den Rückstand recht schnell weg und drängten auf den Ausgleich. Düsseldorf konterte geschickt und kam kurz vor dem Halbzeitpfiff zum 2:0.

Nach dem Seitenwechsel gab es weiterhin druckvolle Aktionen der Gäste. Sie agierten im Abschluss allerdings nicht konsequent genug und ließen mehrere gute Chancen liegen. Nach einer Strafecke erhöhte der DSD auf 3:0 (42.). Danach kam der MTHC ebenfalls durch eine Strafecke, die Jessica Balzer verwandelte, zum 1:3 (55.). Zwei Minuten später markierte die Zweitvertretung des DSD den 4:1-Endstand. "Leider kam die Begegnung für uns nach der Umstellung von der Halle auf den Rasen etwas zu früh. Wenn wir bereits einige Spiele auf dem Feld absolviert hätten, wäre meines Erachtens gegen den Spitzenreiter mehr drin gewesen", sagte Abteilungsleiter Wolfgang Weiß zur Begegnung.

  • Hockey : Hockey: Mettmanner THC zieht Herren-Team zurück

MTHC: Reusch - Perino, Schnelting, Schreeck, Krug, Krämer, Kötter, Kleineberg, Vink, Bastigkeit, Balzer (1), Lischke, Marx, Meier, Wölke.

(klm)