1. NRW
  2. Städte
  3. Mettmann
  4. Lokalsport

Hildener Julian Hanses fährt beim Porsche Sprint Cup in Bahrain

Motorsport : Julian Hanses fährt beim Porsche Sprint Cup in Bahrain

Statt sich im kühlen Dauerregen zu bewegen, genießt Julian Hanses in diesen Tagen die sommerlichen Temperaturen im Königreich Bahrain. Dort hat der Hildener an diesem Wochenende noch ein besonderes Rennerlebnis, startet er doch beim Auftakt des Porsche Sprint Cup Middle East auf dem Bahrain International Circuit.

Mit drei Zeittrainings und Rennen hat Hanses ein volles Programm. „Das wird ein spannender Saisonabschluss“, freut sich der 22-Jährige und stellt fest: „Nach meinem Porsche-Debüt in Hockenheim folgt nun der nächste Schritt in meiner Entwicklung, denn der Porsche Cup startet vor einer großen Kulisse und mit hochkarätigen Fahrern.“

Der Sprint Cup geht über fünf Wochenenden und steigt im Rahmen der Langstrecken-Weltmeisterschaft (WEC), die als Königsklasse im Sportwagen-Rennsport gilt. In den letzten beiden Jahren gewann Ex-Formel 1-Weltmeister Fernando Alonso die Rennserie. Für Julian Hanses soll das „Sahnehäubchen“ zugleich der Aufbruch in eine neue Herausforderung sein. Mit Blick auf die Saison 2020 will er weitere Erfahrungen im Porsche 991 GT3-Cup sammeln. „Aktuell startete ich nur beim Auftakt, ich arbeite aber hart daran, auch ein Paket für die verbleibenden Läufe zu schnüren.“ Dafür muss der Hildener Nachwuchsrennfahrer vor allem Partner und Sponsoren finden, die ihn auf seinem sportlichen Weg unterstützen.